Sonntag, 23.Januar 2022

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #TURBO.WEEKEND 

Stadtwerke Wismar: Störung der Fernwärmeversorgung am Kagenmarkt behoben

Am Donnerstag, den 07. Januar 2021 kam es am Abend in Wismar im Bereich Gdansker Straße / Ecke Philosophenweg zu einem Ausfall der Fernwärmeversorgung.

Hiervon waren ca. 150 Kunden betroffen. Die Kollegen der Stadtwerke Wismar arbeiteten die ganze Nacht unter schwierigen Wetterbedingungen und konnten gemeinsam mit der Firma Eduard Dewenter KG Tiefbau gegen 3:00 Uhr die Ursache der Störung, ein Loch in einer Fernwärmeleitung, ausfindig machen. Gegen 5:30 Uhr wurden die Reparaturen abgeschlossen, sodass um 6:00 Uhr am Freitagmorgen die Versorgung aller Kunden wiederhergestellt war.

„Unsere Mitarbeiter haben heute Nacht herausragenden Einsatz gezeigt, sodass unsere Kunden bereits wieder am frühen Morgen mit Wärme und Warmwasser versorgt werden konnten“ berichtet Andreas Grzesko, Geschäftsführer der Stadtwerke Wismar.

Das Blockheizkraftwerk am Kagenmarkt versorgt seit dem 01. Januar 1994 Bewohnerinnen und Bewohner der Hansestadt Wismar und konnte 2019 in der Wärmeerzeugung 8.000 MWh und in der Stromerzeugung 2.500 MWh generieren. Die Stadtwerke Wismar bedauern die Unannehmlichkeiten, die Ihren Kunden entstanden sind.

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

CITY NEWS

letzte meldungen

Rostock nach 0:0 gegen Heidenheim sieben Spiele ohne Sieg

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock hat seine sportliche Talfahrt nicht stoppen können. Der Aufsteiger kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim über ein 0:0...

Demonstration in Schwerin für “freie Impfentscheidung”

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstag in Schwerin gegen die Impfpflicht auf die Straße gegangen. Insgesamt waren etwa 1100 Teilnehmer dem Aufruf zur Kundgebung...