Samstag, 04.Februar 2023
3.5 C
Wismar

Straffere Einstellungsverfahren gegen Lehrermangel in MV

Mit deutlich kürzeren Bewerbungs- und Einstellungsverfahren will Mecklenburg-Vorpommern dem Lehrermangel an den Schulen des Landes entgegenwirken.

Zwischen Bewerbung und Arbeitsvertrag sollen künftig maximal sechs Wochen liege, kündigte Bildungsministerin Simone Oldenburg (Linke) am Donnerstag in Schwerin an. Bislang dauerten die Verfahren mitunter bis zu sechs Monate.

Dadurch würden sich junge Lehrer oft für Anstellungen in Bundesländern entscheiden, die schneller reagieren. “Lehrkräfte und unterstützende pädagogische Fachkräfte sind Goldstaub. Deshalb müssen wir im bundesweiten Wettbewerb die Nase vorn haben”, betonte Oldenburg. Das neue Einstellungsverfahren sei im Rahmen des “Bildungspaktes für gute Schule 2030” mit den Lehrer-Gewerkschaften und -Verbänden im Land abgestimmt.

Nach Angaben Oldenburgs scheiden bis 2030 etwa 7000 der aktuell gut 12.000 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Schuldienst des Landes aus. Diese zu ersetzen sei aufgrund des bundesweiten Lehrermangels eine große Herausforderung, da kein Bundesland über Bedarf ausbilde. Aktive Werbung um Lehrer aus anderen Bundesländern sei einem Beschluss der Kultusministerkonferenz zufolge nicht zulässig.

Oldenburg kritisierte deshalb die Ankündigung des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) scharf, mit finanziellen Anreizen und Umzugshilfen junge Pädagogen in den Freistaat zu locken. “Wenn Bayern das umsetzt, brechen alle aus und wir haben das Chaos in Deutschland”, prophezeite Oldenburg. Einer erst am Mittwoch veröffentlichten repräsentativen Forsa-Befragung zufolge, die im Auftrag der Robert Bosch Stiftung unter Schulleitern durchgeführt wurde, ist der Mangel an pädagogischem Personal das aktuell größte Problem an Deutschlands Schulen.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Wismar: Kundenbeirat der Stadtwerke unterstützt das Tierheim

Der Tierschutzverein Wismar und Umgebung e.V. wurde 1990 in Wismar gegründet. Der Tierschutzverein...

Wismar: Beleuchtung in der Innenstadt auf LED umgerüstet

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, kurz EVB, hat die Straßenbeleuchtung in...

Wismar: Erhöhte Wasserstände in der kommenden Nacht erwartet

Auf der Grundlage der Prognose des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist...