Donnerstag, 21.Oktober 2021

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #WORKOUT

Tilo Gundlack: Geschäftsführung der MV Werften im Ausschuss anhören

Über die Situation der MV Werften haben heute der Wirtschafts- und Finanzausschuss beraten. Dazu erklärt Tilo Gundlack, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern:

„Für uns ist es dringend notwendig, die Geschäftsführung und den Betriebsrat der MV Werften im Landtag zu hören. Sie müssen uns jetzt detaillierte Auskünfte über den drohenden massiven Stellenabbau an den drei Standorten in Mecklenburg-Vorpommern geben. Darum habe ich heute für meine Fraktion den Antrag gestellt, die Geschäftsführung für den 3. Dezember in den Finanz- und Wirtschaftsausschuss zur Anhörung einzuladen. Wir freuen uns jetzt natürlich über die schnelle Unterstützung der Linksfraktion. Da es uns gemeinsam um die Erhaltung des maritimen Industriestandortes und die dazugehörigen Arbeitsplätze geht. Weil mögliche Einsparvorhaben des Unternehmens anstehen, ist es für uns wichtig, dass der beide Landtagsausschüsse die Geschäftsführung und den Betriebsrat zur Zukunft der Standorte und der Arbeitsplätze anhören.“

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

CITY NEWS

letzte meldungen

Corona-Ausbrüche: Patientenschützer fordern Testpflicht

Nach Corona-Ausbrüchen in Pflegeheimen in Norderstedt bei Hamburg und in Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern haben Patientenschützer eine tägliche Testpflicht für Bewohner und Mitarbeiter gefordert....

Bildungsministerium stoppt Einsatz eines Antigen-Selbsttests

Das Bildungsministerium in Schwerin hat am Mittwoch vorsorglich den weiteren Einsatz des Antigen-Selbsttests der Marke "Deepblue" an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns gestoppt. Eine Verunreinigung der...