Montag, 05.Dezember 2022
2.9 C
Wismar

Wismar: Ein Lesegarten für Kinder – “Schabbell” lädt die jüngsten Leseratten ein

Aller guten Dinge sind drei. Dies wissen auch die Mitarbeitenden des Stadtgeschichtlichen Museums der Hansestadt Wismar und freuen sich, zum dritten Mal seit der Wiedereröffnung des Museums ein Veranstaltungsort der Wismarer Lesegärten zu sein.

In diesem Jahr verwandelt sich der Garten des Stadtgeschichtlichen Museums “Schabbell” am Sonntag, dem 28.08.2022 in einen Lesegarten extra für Kinder. Um 15.00 Uhr und 16.00 Uhr lesen die Museumspädagoginnen Anne-Christin Liebscher und Carola Ferch. Angekündigt ist für jeden der beiden Durchgänge das vom “Schabbell” in diesem Jahr ganz frisch herausgebrachte Kinderbuch „Hej kleiner Henry – Ein Wismarer Möwenkind wird mutig“ sowie eine Überraschungsgeschichte aus dem maritimen Bereich. Hier und da ein wenig mitzurätseln und dabei gemütlich auf großen Kissen zu lümmeln, ist ausdrücklich erwünscht. Kinder jeden Alters, Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen.

Um 17.00 Uhr wird der Tag mit sehr persönlichen und vielleicht unerwartet überraschenden Einblicken in vergangene Zeiten abgerundet. Museumsleiterin Corinna Schubert und Historikerin Adina-Therése Kolenda haben aus dem Fundus des Museums ausgewählt und lesen aus Briefen der Künstlerin Sella Hasse und ihrer Tochter. Dieses Angebot richtet sich an Erwachsene.

Zu allen drei Durchgängen bietet der Förderverein des Museums Durstlöscher an. Bei Regenwetter wird unterm historischen Dachstuhl des Stadtgeschichtlichen Museums gelesen.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Bundesweiter Warntag: Drei Signale am 8. Dezember 2022

Wie die Hansestadt Wismar bereits am 28. November 2022 berichtet hat, findet der...

Podcast: Weihnachtliche Events in Wismar auch in dieser Woche

Ein "weihnachtliches Geburtstagsfest", die "Afterwork-Party" im "Park-Inn" oder der 27. Kunstmarkt. In der...

Podcast: Eine Tanne für’s Hospiz in Bernstorf – Wir haben die ersten Reaktionen

Sie ist noch nicht ganz fertig und geschmückt werden muss sie auch noch...