Mittwoch, 19.Juni 2024 | 23:10

Wismar: Endspurt bei “Hundrich-Poesie des Augenblicks” in St. Georgen

Share

Die Ausstellung „Poesie des Augenblicks“ des Künstlers Herbert Hundrich im “Kunstraum St. Georgen” neigt sich dem Ende zu.

Die Kuratorin der Ausstellung, Miro Zahra, bietet noch einmal eine besondere Führung durch die Ausstellung an. In einem Gespräch mit Rundgang werden die Zeitgenössische Kunst, die Ideen und Absichten des Künstlers vorgestellt. Die Ausstellung ist kapitelähnlich strukturiert und mit unterschiedlichen Techniken erarbeitet worden. Malerei, Zeichnung, Objekt, Skulptur und Film haben ihren eigenen Charakter und fügen sich zusammen. Das künstlerische Statement zur aktuellen politischen Situation in der Ukraine dominiert den Kirchenraum und berührt jede Besucherin und jeden Besucher.

Der Künstler Herbert Hundrich sagt: „Die Poesie des Augenblicks entwickelt sich, in jedem Moment.“ Gerade in schwierigen Zeiten kann ein von den Problemen abgewandtes Thema, den Menschen Kraft und Zuversicht geben. Mit unterschiedlichen Techniken nähert sich der Künstler seinem Thema.

Herbert W.H. Hundrich wurde 1951 in Wittmund geboren und arbeitet seit 1981 als freischaffend Künstler. Von 1986 bis 1992 war er in Frankreich in Paris, Bourgogne und Bretagne. Von 1992 bis 2007 in Spanien und seit 2007 in Mecklenburg-Vorpommern. Er verwirklichte Langzeitprojekte in den USA, Indien, Nepal, Ladakh und der Republik der Seychellen. Er beteiligte sich an Ausstellungen im In- und Ausland. Er ist Mitglied des Sculpture Network, der VG Wort und Bild sowie im Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern im BBK e.V.

Die Ausstellung ist bis zum 31.3.2023 täglich in der St. Georgen Kirche von 10:00 bis 16:00 Uhr zu sehen.

Folge uns...

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.