Sonntag, 14.April 2024 | 09:12

Wismar: „Für den Frieden“ – Sonderausstellung im Museum “Schabbell”

Share

Das Stadtgeschichtliche Museum der Hansestadt Wismar, das “Schabbell” lädt zur Ausstellungseröffnung am 21. Februar 2024 um 16.30 Uhr ein. Die Sonderausstellung trägt den Titel „Für den Frieden“.

In einer Zeit, in der Kriege in den täglichen Nachrichten zur Normalität geworden sind, visualisieren talentierte junge Schülerinnen und Schüler der Regionalen Schule „Bertolt Brecht“ Wismar unter der Leitung von Kunstlehrerin und Diplom-Designerin Gonhild Selle-Bloch ihre Vorstellungen und Gedanken zum Thema Frieden. Fesselnde Zeichnungen, beeindruckende digitale Bildkreationen und zum Nachdenken animierende Fotocollagen bestimmen diese vielfältige Auswahl an Arbeiten, die ihre Vision des Friedens in unsere Welt trägt.

Eröffnet wird die Ausstellung durch Schulleiterin Silvia Upahl sowie mit Texten und Musik von Schülerinnen und Schülern der Regionalen Schule „Bertolt Brecht“. Die Ausstellung ist bis zum 4. April 2024 (dienstags bis sonntags jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr) im “Schabbell” zu sehen.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.