Samstag, 20.Juli 2024 | 05:48

Wismar: Interaktive Ausstellung „ToleranzRäume“ auf dem Marktplatz

Share

Die Ausstellung „ToleranzRäume“ macht Station in Wismar. Bürgermeister Thomas Beyer, die Integrationsbeauftragte Jana Michael und ein Vertreter des Vereins „ToleranzRäume“ werden die interaktive Ausstellung zur Förderung des Verständnisses und der Akzeptanz von Vielfalt am Dienstag, dem 16. Juli 2024, um 18.15 Uhr auf dem Marktplatz in der Nähe der Wasserkunst eröffnen. Die Ausstellung ist vom 15. bis zum 28. Juli 2024 in Wismar zu sehen.

In einer zunehmend globalisierten und vernetzten Welt wird Toleranz zu einer unverzichtbaren Tugend. Die Ausstellung „ToleranzRäume“ nimmt Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise, die das Verständnis und die Akzeptanz von Vielfalt fördert. „ToleranzRäume“ ist mehr als nur eine Ausstellung – es ist eine Einladung, die Vielfalt unserer Welt zu feiern und aktiv zu einer toleranteren und inklusiveren Gesellschaft beizutragen.  

Neben dem Ausstellungsraum „ToleranzRäume“ gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren aus der Stadt und Region, welches zum Mitmachen, Erkunden und Ausprobieren einlädt. Es werden zudem Führungen durch ausgebildete Guides aus der Hansestadt Wismar angeboten – auch in englischer und arabischer Sprache. 

Die Guides sind an weißen Pullovern mit dem Schriftzug „ToleranzRäume“ zu erkennen.

Foto Copyright: Projektgruppe Stolpersteine

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.