Montag, 05.Dezember 2022
2.4 C
Wismar

Wismar: Open-Air-Fotoausstellung „Die Letzten ihrer Zunft“

Das Bild der Häfen hat sich verändert. Wo einst Dutzende Fischerkutter an der Kai lagen, sind jetzt überwiegend Freizeitschiffe zu sehen. Für den einen oder anderen stellt sich da die Frage: „Wo sind die vielen heimischen Fischer abgeblieben?“.

In der Open-Air-Fotoausstellung „Die Letzten ihrer Zunft“ wird auf einen mit Sorge beobachteten Berufsstand – die deutschen Ostseefischer – aufmerksam gemacht. Dazu reisten die beiden Fotografen Franz Bischof und Jan Kuchenbecker von 2018 bis 2019 entlang der Küsten Mecklenburg-Vorpommerns und Schleswig-Holsteins, um die letzten noch aktiven hauptberuflichen Fischer im deutschen Ostseeraum zu porträtieren.

Festgehalten wurden diese Porträts auf großformatigen Bildern, die in Dreiecks Formation angeordnet, ab dem 24.06.2022 im Gebiet des Alten Holzhafens in Wismar zu sehen sein werden. Die Eröffnung findet am Freitag, den 24.06.2022 um 16:00 Uhr statt. Mit teilnehmen werden auch die Fotografen der Serie Franz Bischof und Jan Kuchenbecker.

Bis zum 31.07.2022 haben Interessierte Zeit, sich die Ausstellung am Alten Holzhafen in Wismar anzugucken.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Wismarer Polizei findet bei Kontrolle Betäubungsmittel – Fahrer in U-Haft

Eine verdachtsunabhängige Verkehrskontrolle der Wismarer Polizei führte zum Auffinden von Betäubungsmitteln und am...

Bundesweiter Warntag: Drei Signale am 8. Dezember 2022

Wie die Hansestadt Wismar bereits am 28. November 2022 berichtet hat, findet der...

Podcast: Weihnachtliche Events in Wismar auch in dieser Woche

Ein "weihnachtliches Geburtstagsfest", die "Afterwork-Party" im "Park-Inn" oder der 27. Kunstmarkt. In der...