Montag, 05.Dezember 2022
2.9 C
Wismar

Arbeitslosenzahl in MV zum Sommerausklang weiter gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen in Mecklenburg-Vorpommern ist den dritten Monat in Folge gestiegen.

Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch mitteilte, waren im August im Nordosten 61.400 Menschen erwerbslos gemeldet. Das waren 760 mehr als im Juli und 3100 mehr als im August 2021. Verglichen mit dem Vor-Corona-Jahr 2019 war die Zahl der Erwerbslosen zum Sommerausklang sogar um 6300 höher. Die Arbeitslosenquote stieg zum Vormonat leicht auf 7,6 Prozent. Damit blieb trotz des sehr gut laufenden Tourismusgeschäftes in der Hauptsaison die Trendwende auf dem Arbeitsmarkt aus.

Neben saisonalen Gründen wie Betriebsferien und das Ende des Lehrjahres trug auch die Registrierung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine zum Anstieg bei. Darauf verwies der Chef der Regionaldirektion Nord, Markus Biercher. Er zeigte sich in Bezug auf die zuletzt gestiegene Jugendarbeitslosigkeit jedoch optimistisch: “Diese Zahlen werden im Herbst schon wieder ganz anders aussehen.”

TOP NEWS

hansestadt wismar

Bundesweiter Warntag: Drei Signale am 8. Dezember 2022

Wie die Hansestadt Wismar bereits am 28. November 2022 berichtet hat, findet der...

Podcast: Weihnachtliche Events in Wismar auch in dieser Woche

Ein "weihnachtliches Geburtstagsfest", die "Afterwork-Party" im "Park-Inn" oder der 27. Kunstmarkt. In der...

Podcast: Eine Tanne für’s Hospiz in Bernstorf – Wir haben die ersten Reaktionen

Sie ist noch nicht ganz fertig und geschmückt werden muss sie auch noch...