Mehr Organspenden in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr Organspenden in Mecklenburg-Vorpommern Die Zahl der Organspender ist in Mecklenburg-Vorpommern und auch bundesweit im vergangenen Jahr gestiegen. Im Nordosten spendeten 41 Menschen nach ihrem Tod eines oder mehrere Organe für schwerkranke Patienten, wie die Deutsche Stiftung Organspende (DSO) am Freitag in Frankfurt am Main mitteilte. Im Jahr davor waren es 27 gewesen. 119 Organe…

Grippesaison in MV hat begonnen: Impfstoff ausreichend

Grippesaison in MV hat begonnen: Impfstoff ausreichend In Mecklenburg-Vorpommern hat die Grippesaison 2018/2019 begonnen. Vom letzten Quartal 2018 bis zur 1. Kalenderwoche 2019 wurden bereits 111 Influenza-Infektionen gemeldet, teilte das Landesamt für Gesundheit und Soziales mit. Das sind deutlich mehr als in der heftigen Grippesaison des Vorjahres, als im selben Zeitraum 29 Infektionen gemeldet wurden.…

Krankenhäuser bekommen mehr Geld für Behandlungen

Krankenhäuser bekommen mehr Geld für Behandlungen Die Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern bekommen seit Jahresbeginn mehr Geld für die Behandlung ihrer Patienten. Der sogenannte Landesbasisfallwert stieg von 3446,50 Euro im vergangenen Jahr auf jetzt 3529,85 Euro, wie die Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern und die Landesverbände der Krankenkassen am Donnerstag in Schwerin mitteilten. Dieser Wert dient als Grundlage für die…

Sozialministerin Drese will pflegende Angehörige entlasten

Sozialministerin Drese will pflegende Angehörige entlasten Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) will als Vorsitzende der Arbeits- und Sozialministerkonferenz der Länder (ASMK) im neuen Jahr die nichtprofessionelle Pflege als Thema auf den Tisch bringen. Pflegende Angehörige sind bundesweit die tragende Säule der pflegerischen Versorgung, sagte sie. In Mecklenburg-Vorpommern würden mehr als 75 Prozent der Pflegebedürftigen zu Hause…

Glawe will ärztliche ambulante Versorgung sichern

Glawe will ärztliche ambulante Versorgung sichern Die Sicherung der ärztlichen ambulanten Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern sieht Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) als eine der Hauptaufgaben im Jahr 2019. “Das relativ hohe Alter der jetzt tätigen Hausärzte und der Bedarf an Nachrückern machen sich im ländlichen Raum bemerkbar”, sagte Glawe am Sonntag in Schwerin. Den Angaben der Kassenärztlichen…

Gute Nachricht zum Jahresende: Mehr Geld für Pflegedienste in MV

Gute Nachricht zum Jahresende: Mehr Geld für Pflegedienste in MV Ambulante Pflegedienste in Mecklenburg-Vorpommern bekommen vom neuen Jahr an mehr Geld. Die Leistungsvergütungen der Pflegeversicherung steigen um 3,15 Prozent. Darauf haben sich einer Mitteilung vom Donnerstag zufolge die Verbände der Pflegekassen, der Städte- und Gemeindetag, der Landkreistag sowie der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste und…

Gut zu Weihnachten: Anteil Dicker in MV nicht gestiegen

Gut zu Weihnachten: Anteil Dicker in MV nicht gestiegen Salatblatt oder Gänsebraten: Diese Frage könnten sich zu Weihnachten 60 Prozent der Erwachsenen in Mecklenburg-Vorpommern stellen, denn sie sind laut Statistik übergewichtig. Die gute Nachricht: Ihr Anteil an der Bevölkerung ist in den vergangenen fünf Jahren konstant geblieben, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Schwerin…

Pflege: Wenn Angehörige aufgeben, droht der Pflegenotstand

Pflege: Wenn Angehörige aufgeben, droht der Pflegenotstand Der größte Pflegedienst Deutschlands – die Familie – stößt an seine Grenzen. Viele pflegende Angehörige sind erschöpft, wie aus einer am Dienstag in Schwerin vorgestellten Studie der Krankenkasse Barmer hervorgeht. Ohne die Angehörigen gehe es nicht, sagte der Landesgeschäftsführer der Barmer, Henning Kutzbach. Dann drohe der Pflegenotstand. In…