Ex-Bundespräsident Gauck mit Boot gekentert: Unverletzt

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck ist am Freitagnachmittag vor dem Ostsee-Bad Wustrow (Landkreis Vorpommern-Rügen) mit einem kleinen Segelkutter gekentert. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) bestätigte, ist der 79-Jährige aus dem Wasser gerettet worden. “Herr Gauck ist unverletzt und wohlauf”, sagte eine Sprecherin. Das Seenotrettungsboot “Barsch” barg ihn aus dem Bodden. Die örtliche Feuerwehr und ein Hubschrauber…

Politisch motivierte Straftaten von rechts überwiegen weiter

Im zweiten Quartal dieses Jahres hat es in Mecklenburg-Vorpommern erneut deutlich mehr politisch motivierte Straftaten von Anhängern der rechten Szene gegeben als von der linken. Wie aus der am Freitag bekannt gewordenen Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Landtag hervorgeht, gab es von April bis Juni 232 rechtsmotivierte Fälle, zum Großteil…

AfD-Landeschef Holm: Auch AfD auf “Nordkreuz”-Namensliste

Die von der Prepper-Gruppierung “Nordkreuz” zusammengetragene Namensliste umfasst offenbar nicht nur Personen und Institutionen aus dem linken politischen Spektrum. Der AfD-Landesvorsitzende Leif-Erik Holm teilte am Freitag mit, dass auch seine Partei dort aufgeführt werde. “Wir wurden vom Landeskriminalamt darüber informiert, dass auch die AfD Mecklenburg-Vorpommern auf der fälschlich als Todesliste bezeichneten Datensammlung aufgetaucht ist. Nach…

Hochsaison am Wasser: Noch Plätze für Kurzentschlossene

Kurzentschlossene Urlauber, die an der Ostseeküste oder im mecklenburgische Binnenland Erholung und Abkühlung suchen, sind laut dem Tourismusverband noch nicht völlig chancenlos. “Aussichtslos ist es natürlich nicht”, sagte eine Sprecherin am Freitag über kurzfristige Suchen nach Übernachtungsgelegenheiten. Sie empfahl Urlaubern, sich auf den Internetseiten der regionalen Tourismusverbände und der Kurverwaltungen umzusehen, die häufig noch freie…

Mehr als 860 000 Euro für “Brot für die Welt” aus MV

Die kirchliche Hilfsorganisation “Brot für die Welt” hat im vergangenen Jahr mehr als 860 000 Euro Spenden im Nordosten gesammelt. Das seien 40 000 Euro mehr als im Vorjahr. Bundesweit sammelte “Brot für die Welt” nach eigenen Angaben 63,6 Millionen Euro, mit denen derzeit über 1500 Projekte weltweit unterstützt würden, sagte der Landespastor für Diakonie,…

Armutsrisiko in MV weiter hoch: Ost-Quote insgesamt kleiner

Trotz leichter Verbesserungen bleibt das Risiko zu verarmen in Mecklenburg-Vorpommern bundesweit mit am höchsten. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, waren 2018 im Nordosten 20,9 Prozent der Bevölkerung von Armut bedroht. Nur im Stadtstaat Bremen lag die Quote mit 22,7 Prozent noch höher. Bei der Erhebung für das Jahr 2015 hatte das…

Niedrigwasser auf Flüssen in Mecklenburg-Vorpommern

Auf den Flüssen Mecklenburg-Vorpommerns sollten Führer von Motor- und Hausbooten derzeit aufpassen – aufgrund von Niedrigwasser kann es an manchen Stellen zu Einschränkungen bei der Weiterfahrt kommen. Betroffen sei unter anderem die Müritz-Elde-Wasserstraße (Kreis Mecklenburgische Seenplatte), Sperrungen gebe es aber noch nicht, teilte das Umweltministerium des Landes mit. Informieren können sich Bootsführer über das Elektronische…

Heißes Wetter lockt zahlreiche Menschen an Ostsee-Strände

Das heiße Sommerwetter hat am Donnerstag zahlreiche Menschen an die Ostsee-Strände gelockt. An Orten wie Binz, Grömnitz oder Warnemünde waren die Sandstrände voller Strandmuscheln, Decken und Handtücher, wie die Bilder von Live-Kameras bestätigen. Viele Strandbesucher kühlten sich in der circa 20 Grad warmen Ostsee ab. “Bei schönem Wetter gibt es mehr Spontan-Reisende, die zu den…

44 Menschen tödlich verunglückt: Unfallzahlen in MV wieder gestiegen

Auf den Straßen in Mecklenburg-Vorpommern sind im ersten Halbjahr 44 Menschen tödlich verunglückt. Damit hat sich die Zahl der Verkehrstoten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um einen verringert, was einem Rückgang von 2,2 Prozent entspricht. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik weiter bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle insgesamt aber um vier…

Autsch: Pkw kracht in Schweriner Supermarkt

Beim Versuch auszuparken rutschte nach ersten Erkenntnissen am heutigen Vormittag ein 79-jähriger Kraftfahrer von der Bremse seines Automatikfahrzeuges. Dabei kam er auf das Gaspedal und krachte anschließend rückwärts in einen Pfandrückgaberaum des Lidl-Marktes in der Lübecker Straße. Hierbei wurde ein 75-jähriger Mann vom Pkw erfasst, eingeklemmt und schwer verletzt. Retter brachten den Mann ins Klinikum.…