Corona trübt kaum die Stimmung im Handwerk: Zukunft unsicher

Die Corona-Pandemie hat die Stimmung im Handwerk Mecklenburg-Vorpommerns bislang nur wenig getrübt. Rund 90 Prozent der in den Konjunkturumfragen befragten Handwerksbetriebe bewerteten ihre derzeitige Geschäftslage als gut bis befriedigend, teilten die Handwerkskammern Ostmecklenburg-Vorpommern und Schwerin mit. 10 bis 15 Prozent der Unternehmen vor allem in der Bau- und Ausbaubranche hätten wegen der stabilen Auftragslage sogar Mitarbeiter eingestellt.