Nach Eurofighter Absturz – “Bild”: Schleudersitz könnte nicht ausgelöst haben

Nach dem Tod eines Eurofighter-Piloten geht die Bundeswehr laut “Bild”-Zeitung dem Verdacht nach, dass der Schleudersitz des 27-Jährigen nicht ausgelöst haben könnte. Erste Indizien am Wrack nährten diese Zweifel, schrieb das Blatt am Donnerstag. So sei teilweise intaktes Explosionsmaterial gefunden worden, das vor dem Ausstieg die Cockpit-Haube wegsprengen soll. Der Deutschen Presse-Agentur wurde am Donnerstag…

Zahl der Erwerbstätigen langsamer als bundesweit gestiegen

Die Zahl der Erwerbstätigen ist zu Jahresbeginn in Mecklenburg-Vorpommern langsamer gestiegen als bundesweit – obwohl die Arbeitslosigkeit noch immer höher ist. Die Erwerbstätigkeit nahm im ersten Quartal um 0,9 Prozent zu, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Schwerin mitteilte. Bundesweit betrug das Wachstum demnach 1,1 Prozent, im Schnitt der neuen Länder jedoch nur 0,6…

Für Vielfalt – Wismar zeigt Flagge: Am Rathaus wird das Regenbogenbanner “gehisst”

Anlässlich des Christopher Street Days und der CSD-Kulturtage in Westmecklenburg wollen wir, wie in den vergangenen Jahren auch, ein Zeichen für die Akzeptanz von LSBTI* und ein Zeichen gegen Homo- und Transphobie setzen. Aus diesem Grund wird am Freitag, den 28.06.2019 um 09:00 Uhr am Rathaus in Wismar des Regenbogenbanner “gehisst”. Der 13. Christopher Street…

Wismar: Bürgerschaft wählt ihren neuen Präsidenten – Tilo Gundlack gilt als Favorit

Bei der heutigen Bürgerschaftssitzung ist es anders als sonst. Mal abgesehen davon, dass heute die neu gewählten “Volksvertreter” ihre Arbeit aufnehmen, geht es vor allem darum, das Amt des Bürgerschaftspräsidenten – oder auch Präsidentin – neu zu besetzen. Denn nachdem es als ziemlich sicher gilt, dass Tilo Gundlack (SPD) in seine zweite Amstzeit geht, mehren…

Ursachensuche nach Absturz von zwei Eurofightern geht weiter

Am Tag nach dem Absturz von zwei Eurofightern der Luftwaffe in Mecklenburg-Vorpommern mit einem getöteten Piloten geht die Ursachensuche weiter. Wie ein Luftwaffen-Sprecher am Dienstagmorgen sagte, wurde auch in der Nacht die Suche nach Wrackteilen und die Sicherung der Absturzstellen fortgesetzt. Dabei kamen Nachtsichtgeräte und starke Scheinwerfer zum Einsatz. Insgesamt sei die Zahl der beteiligten…

Bundeswehr leitet Untersuchungen zum “Eurofighter”-Unglück

Die Bundeswehr hat die Ermittlungen zum Absturz der beiden “Eurofighter”-Kampfjets in Mecklenburg-Vorpommern übernommen. Da die Aufarbeitung des Unglücks mit einem toten und einem verletzten Pilot im Zuständigkeitsbereich der Luftwaffe liege, seien alle Ermittlungen der Bundeswehr übergeben worden, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Montagabend mit. Bundeswehrsoldaten seien bereits an der Unglücksstelle in der Region Malchow (Landkreis…

Caffier: Einschränkungen an Absturzstelle werden dauern

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat die in der Absturzregion der beiden “Eurofighter” lebenden Menschen auf längere Einschränkungen und Absperrungen eingestimmt. Das sei nötig, um alle Teile der abgestürzten Maschinen bergen zu können, sagte Caffier am Montag nach der Besichtigung einer der beiden Absturzstellen am Ortsrand von Nossentiner Hütte. Denn nur so könne der General…

Schwesig tief bestürzt über “Eurofighter”-Absturz

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat sich tief bestürzt über den Absturz der zwei “Eurofighter” in ihrem Bundesland gezeigt. “Wir sind froh, dass ein Pilot bisher lebend gefunden worden ist, aber machen uns natürlich Sorgen um den zweiten Piloten”, sagte sie am Montag nach SPD-Gremiensitzungen in Berlin. “Meine Gedanken in diesen Stunden sind bei den…

Schüler demonstrieren in Rostock für Klimaschutz

In Rostock haben am Freitag erneut Schüler für mehr Klimaschutz demonstriert. Beobachter sprachen von etwa 200 Teilnehmern, die sich etwa mit der Parole “Keep it in the ground” (Lasst es im Boden) gegen fossile Brennstoffe wandten. Anschließend wollten sie auf einer Route durch die Innenstadt zum Rathaus ziehen. Angemeldet waren dem Sprecher der Stadtverwaltung zufolge…