Krise im Mecklenburgischen Staatstheater erreicht Landtag

Krise im Mecklenburgischen Staatstheater erreicht Landtag Die seit Wochen schwelende Führungskrise im Mecklenburgischen Staatstheater erreicht am Donnerstag den Landtag. Auf Antrag der Linken werden die Abgeordneten über die Situation im größten Theater des Landes debattieren, das seit der Theaterreform zu 75 Prozent dem Land gehört. Die Linke sieht bei einer Beibehaltung des momentanen Führungsstils von…

Berufsschüler: Antrag auf Kostenzuschuss bis Ende Januar

Berufsschüler: Antrag auf Kostenzuschuss bis Ende Januar Berufsschüler mit höchstens 600 Euro Lehrlingsentgelt im Monat können bis Ende Januar einen Zuschuss für die Fahrt zur Berufsschule und für eine Unterkunft beantragen. Damit hätten sie in diesem Schuljahr mehr Zeit, teilte das Bildungsministerium in Schwerin am Mittwoch mit. Die Frist sei um zwei Monate verlängert worden,…

Debatte um Reiterstaffel bei der Polizei

Debatte um Reiterstaffel bei der Polizei Ungeachtet öffentlicher Kritik und spöttischer Bemerkungen hält die CDU an ihrem Vorschlag zur Bildung einer Reiterstaffel bei der Polizei in Mecklenburg-Vorpommern fest. Die SPD/CDU-Koalition habe sich zum Ziel gesetzt, die Polizeipräsenz zu stärken und so das Sicherheitsempfinden der Bürger zu stärken. “Ein berittener Polizist auf der Straße ist der…

Neues Pflegegesetz: Mehr Rechte für Kommunen

Neues Pflegegesetz: Mehr Rechte für Kommunen Mecklenburg-Vorpommern hat das Landespflegegesetz an neue Bestimmungen im Bund angepasst und damit Kommunen und Kreisen mehr Mitsprache bei der Organisation der Pflege eingeräumt. Der am Mittwoch im Landtag beschlossenen Gesetzesänderung zufolge könne in Modellvorhaben die wohnortnahe Beratung von Pflegebedürftigen weiterentwickelt werden. Sie erhoffe sich davon Erkenntnisse, wie die Beratung…

Landtag beschließt Nachtragshaushalt für 2019

Landtag beschließt Nachtragshaushalt für 2019 Der Landtag in Schwerin hat den schon im Vorjahr beschlossenen Acht-Milliarden-Euro-Etat Mecklenburg-Vorpommerns für 2019 um knapp 73 Millionen Euro aufgestockt. Der dazu nötige Nachtragshaushalt wurde am Mittwoch mit den Stimmen der SPD/CDU-Koalition beschlossen. Die Oppositionsfraktionen, die für ihre Änderungsvorschläge unter anderem zur Aufstockung der Personalstellen in der Justiz und eine…

Kommunen sind finanziell schwächer als dargestellt

Kommunen sind finanziell schwächer als dargestellt Der positive Bericht des Landesrechnungshofs zur Finanzlage der Kommunen hat beim Städte- und Gemeindetag Widerspruch hervorgerufen. Die Lage sei schwierig, sagte der Geschäftsführer des kommunalen Spitzenverbandes, Andreas Wellmann, am Mittwoch. Mehr als die Hälfte der Städte und Gemeinden habe selbst im guten Jahr 2017 ihre Haushalte im Abschluss nicht…

Innenministerium: Weihnachtsmarkt-Schutzkonzepte bleiben

Innenministerium: Weihnachtsmarkt-Schutzkonzepte bleiben Nach dem Terroranschlag nahe des Weihnachtsmarktes im französischen Straßburg mit drei Toten sind die Sicherheitskonzepte für die Märkte in Mecklenburg-Vorpommern bislang nicht verschärft worden. Ein Sprecher des Innenministeriums in Schwerin sagte am Mittwoch, die bestehenden Schutzkonzepte blieben zunächst unverändert. Die Lage werde beobachtet, die Polizeichefs der Länder seien im engen Austausch. Die…

Drese erwartet guten Start für weitere Elternentlastung

Drese erwartet guten Start für weitere Elternentlastung Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) erwartet bei der Einführung der Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder in der Tagesbetreuung zum neuen Jahr keine gravierenden Probleme, schließt kurzfristige Verzögerungen aber nicht aus. Die betroffenen Eltern müssten keinen Antrag stellen, die Jugendämter setzten die Beitragsentlastung um. “Das wird so laufen wie bei der Einführung…

Nachtragshaushalt und neues Kita-Gesetz Themen im Landtag

Nachtragshaushalt und neues Kita-Gesetz Themen im Landtag In der letzten Sitzungswoche des Jahres liegen dem Landtag in Schwerin zwei Gesetze mit spürbaren finanziellen Auswirkungen zur Abstimmung vor. Heute werden die Abgeordneten ihre Beratungen zum Nachtragshaushalt für den bereits beschlossenen Etat für 2019 beenden. Er sieht Zusatzausgaben in Höhe von knapp 73 Millionen Euro vor. Sie…

Beratungsstelle für DDR-Heimkinder schließt zum Jahresende

Beratungsstelle für DDR-Heimkinder schließt zum Jahresende Die Beratungsstelle für ehemalige DDR-Heimkinder in Mecklenburg-Vorpommern schließt zum Jahresende. Sie war in Schwerin bei der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen angesiedelt. Heute wollen die Landesbeauftragte Anne Drescher und Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) eine Bilanz von sechseineinhalb Jahren Arbeit ziehen. Der DDR-Heimkinderfonds war 2012 zunächst mit 40 Millionen Euro von…