Ermittlungsverfahren der Bundesanwaltschaft in MV

Seit Montag früh (23. April 2018) lässt die Bundesanwaltschaft nach derzeit hier vorliegenden Informationen an 12 Objekten in Mecklenburg-Vorpommern die Wohnungen von insgesamt 7 nicht tatverdächtigen Personen (Zeugen) durchsuchen. Zudem wurden bzw. werden diese Personen als Zeugen vernommen. Die Zeugenvernehmungen sind noch nicht abgeschlossen. Von den Maßnahmen erhoffen sich GBA und BKA weitere Erkenntnisse im…

Nach Messerattacke in Rostock: 29-jähriger Tatverdächtiger in Haft

Nach umfangreichen Ermittlungen und dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnten die zwei Tatverdächtigen der Messerattacke vom Sonnabend nun namentlich bekannt gemacht werden. Bei ihnen handelt es sich um einen Palästinenser (29 Jahre) und einen Algerier (28 Jahre). Der 29-jährige Haupttäter wurde am heutigen Tag dem Amtsgericht Rostock vorgeführt. Durch den zuständigen Haftrichter wurde ein Haftbefehl…

Kontrolle: Allein 51 Autofahrer in Wismar nicht angeschnallt

Im Zeitraum vom 21.04. bis 23.04. hat die Polizei in Wismar und Nordwestmecklenburg umfangreiche Verkehrskontrollen durchgeführt. Auffällig dabei: 59 Autofahrer waren nicht angeschnallt. Fünf Gurtverstöße hat die Polizei im Bereich Gadebusch geahndet, drei in Grevesmühlen und 51 allein in Wismar. Außerdem gab es diverse Geschwindigkeitsüberschreitungen. Auf der B105 bei Grevesmühlen sind insgesamt von 211 gemessenen…

Minderjährige Graffiti-Sprayer in Wismar gestellt

Am 22. April 2018 gegen 19:00 Uhr meldete eine Bürgerin der Polizei, dass gegenwärtig zwei Jugendliche im Bereich der Friedrich-Wolf-Straße eine Hauswand durch mehrere Graffiti beschädigen sollen. Dort wurden Zahlen und Buchstaben mit grüner und violetter Farbe aufgetragen. Im Bereich des Willi-Bredel-Weges konnten die beiden minderjährigen Jungs durch Mitarbeiter des Polizeihauptreviers Wismar gestellt werden. Vier…

Mehrere Fahrzeuge in Dorf Mecklenburg beschädigt

In der Nacht zum 21. April beschädigten unbekannte Täter in Dorf Mecklenburg mehrere PKW. Im Bereich der Karl-Marx-Straße wurden ein Mitsubishi und ein VW, in der Ernst-Thälmann- Straße auf Höhe des Parkplatzes ein Seat sowie ein Hyundai beschädigt. Drei weitere beschädigte Fahrzeuge, ein Mercedes, ein VW sowie ein Opel, wurden im Bereich der Sportgaststätte festgestellt.…

Weniger Verkehrstote: Innenminister stellt Bilanz vor

Im vergangenen Jahr sind im Nordosten so wenige Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Die Zahl ging von 89 auf 79 zurück, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Am heutigen Dienstag will Innenminister Lorenz Caffier (CDU) die umfassende Verkehrsunfallbilanz für 2017 vorstellen und dabei auch auf die Hauptunfallursachen eingehen. Ob sich…

Polizei Wismar: Mehrere alkoholisierte Fahrzeugführer

Am Abend des 21. April 2018 gegen 22:50 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis zu einer Person, die kurz zuvor eine private Veranstaltung alkoholisiert mit einem PKW verlassen hätte. Mitarbeiter des Polizeireviers Grevesmühlen stellten das besagte Fahrzeug im Stadtbereich von Grevesmühlen fest. Der vermeintliche Fahrer des Fahrzeuges befand sich im näheren Umfeld. Ein Atemalkoholtest ergab einen…

Wismar: Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus

Am Samstagabend gegen 19:00 Uhr wurde durch einen Bewohner in einem Mehrfamilienhaus in der Bauhofstraße im Treppenhaus Brandgeruch festgestellt. Als Quelle dafür lokalisierte dieser einen brennenden Stuhl im Erdgeschoss. Dem 42-jährigen Mann gelang es, das Feuer vor einem Übergreifen auf Gebäudeteile zu löschen. Der Sachschaden durch Rauchgasniederschlag im Gebäude blieb dadurch gering und wird auf 250,00…

Bobitz: Verkehrsunfall auf der A20 mit einer verletzten Person

Am 21.04.2018, gegen 10:55 Uhr ereignete sich auf der A 20, kurz hinter der Anschlussstelle Bobitz in Fahrtrichtung Rostock, ein Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache kam der 77-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Harburg nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW BMW des Verunfallten durchbrach die Aussenschutzplanke auf mehreren Metern und kam zehn Meter hinter…

Linienbus fährt gegen Ampelmast: Drei Verletzte in Rostock

Ein Linienbus ist in Rostock gegen einen Ampelmast gefahren, drei Fahrgäste sind dabei verletzt worden. Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, prallte der Bus in der Nacht aus zunächst ungeklärter Ursache beim Abbiegen gegen den Mast. Dieser knickte nach dem Aufprall um und fiel auf den Bus. Zwei Jugendliche kamen mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in…