Polizei Wismar: Einbruch in die Tankstelle in Karow

Heute Morgen brachen Unbekannte gegen 02:20 Uhr in eine Tankstelle in Karow ein. Die Täter warfen dabei eine Fensterscheibe mit einem Gullideckel ein und gelangten so in den Verkaufsraum. Dort entwendeten sie eine größere Menge Zigaretten. Die Tatortarbeit wurde durch den Kriminaldauerdienst (KDD) geleistet. Die Kripo in Wismar hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise nimmt…

Wismar: Kabeltrommel entwendet – Polizei sucht Zeugen

Vom Gelände einer Baustelle entwendeten unbekannte Täter eine große Kabelrolle in der Zeit vom 07. bis zum Morgen des 12. Juni in Groß Krankow. Die Rolle, auf der sich ca. 400 m Meter Kupferkabel befanden, hatte einen Wert von mehreren tausend Euro. Zusätzlich beschädigten die Unbekannten die Frontscheibe eines Baufahrzeuges. Aufgrund des Gewichtes und der…

Wismar: Zwei Radlader im Wert von 130.000 Euro gestohlen

In der Zeit zwischen dem 11.06.18, ab ca. 16:30 Uhr bis heute Morgen 05:15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter zwei Radlader der Marke Volvo von einer Baustelle in Wismar Wendorf, Lübsche Burg. Nach derzeitigem Erkenntnisstand waren die gelben jeweils fünf Tonnen schweren Arbeitsmaschinen gestern dort verschlossen und elektronisch gesichert abgestellt worden. Der Stehlschaden beträgt 130.000 EUR.…

Wismarer Hafenfest: Polizei zieht eine positive Bilanz

Das Wismarer Hafenfest verlief aus polizeilicher Sicht ruhig. Die Besucher genossen das schöne Wetter und nutzten die zahlreichen Angebote. Lediglich in den Abendstunden des 08. Juni (Freitag) kam die Polizei zweimal zum Einsatz. Gegen 21:45 Uhr versuchte ein 24-jähriger Mann auf einen anderen einzuschlagen. Verletzt wurde hier niemand. Im Rahmen einer Durchsuchung aus Gründen der…

Lebensgefährlich verletzt: Betrunkener fährt gegen Baum

Heute morgen, gegen 02:15 Uhr, ereignete sich auf der B104 ein schwerer Verkehrsunfall. Der 34-jährige Fahrzeugführer eines PKW Ford befuhr die B104 aus Lützow kommend in Richtung Gadebusch. Kurz hinter dem Ortsausgang kam der alkoholisierte Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte zwei Leitpfosten, überschlug sich und kam schließlich an einem Baum zu stehen.…

Polizeihubschrauber im Einsatz: Verdacht eines Unglücks in Zierow

Bereits gestern Abend wurde das Polizeihauptrevier Wismar darüber informiert, dass seit mehreren Stunden ein Fahrrad nebst Satteltaschen und diverser Bekleidungsstücke am Strand nahe des Campingplatzes in Zierow steht. Ein Verantwortlicher war vor Ort nicht erkennbar. Die zum Einsatzort entsandten Polizeibeamten konnten einen Badeunfall zunächst nicht ausschließen. Daher wurden bei bereits einsetzender Dunkelheit umgehend umfangreiche Suchmaßnahmen…

Verdacht einer Sexualstraftat in den Rostocker Wallanlagen

Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt seit den Abendstunden des 08.06.2018 wegen des Verdachts einer Sexualstraftat in den Rostocker Wallanlagen. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 16-jähriger Rostocker eine 13-Jährige sexuell genötigt haben. Gegen 21:45 Uhr wurde die Polizei über den Notruf informiert. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die 13-Jährige offensichtlich in den Wallanlagen von dem 16-Jährigen angesprochen…

Lüdersdorf: Beim Mähen Bahnstrecken-Schranke lahmgelegt

Beim Mähen einer Wiese hat ein Arbeiter in Lüdersdorf (Nordwestmecklenburg) möglicherweise unbemerkt eine Schranke der Bahnstrecke Bad Kleinen-Lübeck lahmgelegt. Der Einschaltkontakt für die Energieversorgung der Anlage sei bei dem Zwischenfall am Donnerstagnachmittag durchtrennt worden, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Dadurch habe sich die Schranke nicht mehr schließen lassen. Bis zur Reparatur sei sie von…

Polizeiinspektion Wismar: Zwei Motorradunfälle mit Verletzten

Am 07.06.2018 ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle, bei denen je ein Motorradfahrer verletzt wurde. Um 07:10 Uhr befuhr ein 54-jähriger Mann die Kreisstraße 15 aus Richtung Roxin kommend. Als er mit seinem Audi an der Kreuzung, einige hundert Meter südlich von Kirch Mummendorf, nach links auf die Landstraße 011 auffuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem…

Schwerin: Volltrunken durch die “Rushhour”

Ein 43-jähriger Schweriner wurde gestern Nachmittag in der Werderstraße durch die Polizei gestoppt. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,79 Promille. Zuvor war der betrunkene Fahrzeugführer im Bereich Weststadt von einem anderen Verkehrsteilnehmer aufgefordert worden nicht weiter zu fahren. Dieser hatte erkannt, dass der 43-Jährige offensichtlich alkoholisiert war. Die Aufforderung wurde ignoriert, der Mann fuhr…