Wismar: Unbekannte bekleben und beschmieren Bürgerbüro der AFD

Unbekannte Täter haben mit mehreren Aufklebern und Farbe die Fenster des AFD-Bürgerbüros in der Wismarer Altstadt beschädigt. Am Mittwochmorgen wurde die Polizei über die Sachbeschädigung informiert. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen. Die Ermittlungen wird nun der Staatsschutz übernehmen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter…

Polizei Wismar: Trunkenheit im Verkehr und andere Delikte im Straßenverkehr

Gestern Morgen um 08:15 Uhr wurde die Polizei in Wismar über einen Mann informiert, der in Wismar Dargetzow zu seinem Pkw getorkelt und damit Richtung Innenstadt gefahren sei. Ein Streifenwagen des Polizeihauptreviers fuhr dem beschriebenen Pkw entgegen und konnte das Fahrzeug folgend anhalten, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Dabei stellten die Beamten einen Atemalkohol von über 2…

A20: Zwei Verkehrsunfälle mit drei Schwerverletzten

Um 15:45 Uhr am gestrigen Tage (27.08.2018) wurde das Autobahnpolizeirevier Metelsdorf über einen Verkehrsunfall auf der A 20, Höhe Bernstorf (Fahrtrichtung Rostock), informiert. Ersten Erkenntnissen zufolge war dort ein Pkw auf regennasser Fahrbahn aus bislang unbekannter Ursache alleinbeteiligt rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Der 56-jährige Fahrer und seine 61-jährige Beifahrerin zogen sich…

Nach Razzia gegen Prepper-Gruppe: Ermittlungen laufen

Ein Jahr nach der Anti-Terror-Razzia gegen sogenannte Prepper in Mecklenburg-Vorpommern sind die Ermittlungen des Generalbundesanwalts noch immer nicht abgeschlossen. Das bestätigte eine Sprecherin des Schweriner Innenministeriums am Dienstag. Ein unter Verdacht stehender Polizeibeamter, der nach der Razzia suspendiert wurde, sei nach wie vor nicht im wieder Dienst. Am 28. August 2017 hatten Sicherheitskräfte Wohnungen und…

Auch sowas gibt es: Unzulässiger Lärm der besonderen Art

Heute morgen um 02:30 Uhr, erhielt die Polizei in Grevesmühlen den Anruf eines besorgten Mannes. Er teilte mit, dass aus dem Haus seiner Nachbarin laute Musik zu hören sei. Dieses, so die Hinweisgeber, sei sehr ungewöhnlich. Erstens würde seine Nachbarin niemals laute Musik hören. Zweitens, wäre sie in einem Alter, in dem eine derartige nächtliche…

Graffiti – Polizei stellt Tatverdächtige in Wismar

Bereits am 25.08.18 befuhr eine Streifenwagenbesatzung des Polizeihauptreviers Wismar den St.-Marien-Kirchhof in Wismar und traf dort auf fünf dunkel gekleidete Personen. Als diese das Polizeifahrzeug erblickten, rannten alle los. Der Aufforderung der Polizei stehen zu bleiben, kamen die Personen nicht nach, sodass die Beamten der Gruppe folgten und zwei junge Männer (18 und 20 J.)…

Eine Woche nach Fernbusunfall: Ursache noch unklar

Eine Woche nach dem Unfall eines Fernbusses auf der Autobahn 19 bei Linstow (Landkreis Rostock) ist die exakte Ursache weiter unklar. Für eine handfeste Bewertung des Geschehens fehlt noch das Gutachten der Dekra-Sachverständigen, wie eine Polizeisprecherin am Freitag in Güstrow sagte. Allerdings rückte der 44 Jahre alte Busfahrer inzwischen stärker ins Blickfeld der Ermittler. Gegen…

Kostenlose Fahrradcodierung auf der Insel Poel

Die Präventionsberater der Polizeiinspektion Wismar stehen in der nächsten Woche wieder für kostenlose Fahrradcodierungen zur Verfügung. Termin: Dienstag, den 28.08.2018 von 10:00 bis 14:00 Uhr, im Mehrgenerationenhaus in Kirchdorf (Insel Poel) Interessenten, die dieses Angebot nutzen möchten, werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen. Wichtig: Jugendliche unter 16 Jahren benötigen zudem eine schriftliche Vollmacht der Erziehungsberechtigten. Besitzer…

Boltenhagen: Mit 1,7 Promille ans Steuer gesetzt – Polizei schreitet ein

Am Nachmittag des 21.08.2018 wurde die Polizei in Boltenhagen über einen Mann informiert, der einen Einkaufmarkt in Boltenhagen augenscheinlich in angetrunkenem Zustand betreten, sich Alkohol gekauft und in der Folge zu einem Pkw begeben habe. Von dort, so der Hinweisgeber, sei der Mann mit dem Pkw in einen ruhigeren Teil des Parkplatzes gefahren. Kurz darauf…

Cannabispflanzen im Schilf bei Herrenburg gefunden

Bei Herrnburg fand ein Mann am 20. August eine kleine Hanfplantage in einem Schilfgürtel nahe der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein. Er informierte die Polizei. Die Beamten suchten den Fundort auf, stellten vor Ort sieben Cannabispflanzen sicher und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Kripo in Grevesmühlen hat die Ermittlungen übernommen.