LKA: Viermal mehr Trickstraftaten als vor drei Jahren

Die Zahl der erfassten Trickstraftaten im ersten Halbjahr 2018 in Mecklenburg-Vorpommern hat sich im Vergleich zu 2015 mehr als vervierfacht. Während vor drei Jahren nur 165 Fälle innerhalb der ersten sechs Monate bekannt wurden, waren es 2018 bereits 712, teilte das Landeskriminalamt (LKA) auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Auch im Vergleich zu 2017, als…

18-Jähriger wirft bei Kontrolle mit Tür nach Polizisten

Ein 18-Jähriger hat in Rostock mit einer Tür nach zwei Polizisten geworfen. Der Polizei zufolge wollten zwei Beamte einer Zivilstreife den jungen Mann am frühen Freitagmorgen kontrollieren. Daraufhin schlug er zunächst mit der Faust auf sie ein und flüchtete. Während die Polizisten ihn verfolgten, hielt der 18-Jährige an einem Sperrmüllhaufen. Dort griff er nach einer…

Waldgebiet bei Groß Laasch nach Brand gesperrt

Gut eine Woche nach einem Waldbrand in Groß Laasch (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit wiederholten Munitionsexplosionen gilt dort nun ein Betretungsverbot. Durch den Brand seien die Flächen besonders sensibel geworden, teilte Forstamtsleiter Holger Voß mit. Darüber hinaus gebe es in Mecklenburg-Vorpommern keine Überlegungen, weitere mit Munition belasteten Flächen sperren zu lassen, gaben die restlichen fünf Landkreise von…

Gefälschte Eintrittskarten für “Airbeat One”-Festival

Für eines der größten norddeutschen Elektro-Musikfestivals sind offenbar gefälschte Tickets in Umlauf gebracht worden. Nach ersten Erkenntnissen wurden die falschen Eintrittskarten von Privatpersonen über das Internet verkauft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Da der Ticketverkauf noch laufe und etwa Tagestickets erstanden werden könnten, rief die Polizei dazu auf, besondere Vorsicht beim Kauf walten zu…

Messerangriff auf Syrer: Zwei mutmaßliche Täter stellen sich

Nach einem Messerangriff auf einen Syrer in Rostock haben sich zwei mutmaßliche Täter der Polizei gestellt. Die zwei Männer hätten im Polizeirevier in Lichtenhagen erklärt, dass es sich bei ihnen um die beiden gesuchten Tatverdächtigen handele, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Diese hatte zuvor öffentlich nach den Tätern gefahndet und Zeugen gesucht. Die Vernehmungen…

Rostock: Syrer bei Messerangriff schwer verletzt

Bei einem Messerangriff in Rostock ist ein 21-jähriger Syrer in der Nacht schwer verletzt worden. Er sei mit zwei Begleitern gegen Mitternacht in einem S-Bahn-Tunnel im Stadtteil Lütten-Klein auf zwei Männer und eine Frau gestoßen, die ausländerfeindliche Parolen gerufen haben sollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Verletzte, der nicht in Lebensgefahr schwebe, habe…

Unbekannte legen Schottersteine auf die Schienenköpfe

Gestern (10.07.2018) erst veröffentlichte die Bundespolizeiinspektion Rostock mit Pressemitteilung (Bundespolizeiinspektion Rostock warnt! Bahnanlagen sind keine Spielplätze) einen Warnhinweis zu den Gefahren an und auf Bahnanlagen. Noch am selbigem Tag mussten die Beamten des Bundespolizeireviers Schwerin zu einem Einsatz ausrücken, da auf der Bahnstrecke von Schwerin nach Rehna auf einer Länge von 2m Schottersteine auf die…

Seehafen Rostock: Unerlaubte Einreisen und Festnahmen

Bei Fahndungsmaßnahmen im Seehafen Rostock am gestrigen Dienstag, den 10.07.2018 konnten die Beamten der Bundespolizei insgesamt vier Personen ermitteln, die zur Festnahme ausgeschrieben waren bzw. unerlaubt eingereist sind. Zwei 30-Jährige wurden jeweils mit Haftbefehl zur Strafvollstreckung oder Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe gesucht. Einer der beiden Männer wurde wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis seit Januar 2018 von…

Bodycams für Polizisten in MV: Testphase beginnt

Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern testet ab sofort bis Februar 2019 sogenannte Bodycams. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) will sich am Mittwoch (10.30 Uhr) bei einer Pressekonferenz in Anklam dazu äußern. Drei Polizeireviere in Anklam, Rostock-Reutershagen und Schwerin sind mit Körperkameras für die Beamten ausgestattet worden. Nach jeweils dreimonatigem Test sollen die Geräte verschiedener Anbieter unter den…

Sattelzug mit Strohballen abgebrannt: 50.000 Euro Schaden

Ein mit Strohballen beladener Sattelzug ist am Montagabend auf der B104 bei Brüsewitz nahe Schwerin abgebrannt. Zunächst habe der Sattelauflieger aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dann hätten die Flammen auf die Zugmaschine übergegriffen. Der Sattelzug sei vollständig ausgebrannt. Der Fahrer habe sich retten können und sei unverletzt geblieben.…