Girls´day in der Polizeiinspektion Wismar

Am 26. April fand der diesjährige Aktionstag “Girls´day”, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll, auch technische oder naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen, und somit den Anteil der weiblichen Beschäftigten in diesen von Männer dominierten Berufen zu erhöhen, statt. Die Polizeiinspektion Wismar beteiligte sich an diesem Tag und stellte den Polizeiberuf 25 jungen Mädchen der Klassenstufen…

Versuchte Brandstiftung im Keller eines Mehrfamilienhauses in Rostock

Am 25.04.2018 gegen 09:00 Uhr stellten Anwohner des Hauses in der Rigaer Str. fest, dass mehrere Lattenroste der Kellerverschläge durch Feuer beschädigt wurden. Die Brandherde waren zum Zeitpunkt der Feststellung jedoch bereits abgekühlt. Die Polizei wurde erst am 26.04.2018 informiert. Es entstand lediglich ein geringer Sachschaden. Das Gebäude blieb soweit unversehrt. Personen wurden nicht verletzt. Die…

Wismar: 87-jährige Frau in der eigenen Wohnung bestohlen

Am Nachmittag des 25. April 2018 wurden einer 87-jährigen Frau aus Wismar 3300 Euro aus ihrer Wohnung entwendet. Gegen 15:00 Uhr meldeten sich zwei Frauen an der Wohnungstür der Geschädigten und gaben an, zu einer Reinigungsfirma zu gehören. Sie baten die Wohnungsinhaberin darum, eine Mitteilung an den Hausmeister des Mehrfamilienhauses zu schreiben. Dazu gingen die…

Zeugenaufruf: Ausgesetztes Baby in Schwerin

Am 23. März ist durch Unbekannt in Schwerin in der Ziolkowskistraße vor einem Hauseingang ein in eine Decke gewickeltes Baby abgelegt worden. (Wir haben berichtet). Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin zur Mutter und dem familiären Umfeld des Babys dauern an und konzentrieren sich u.a. auf die Decke, in welche das Kind gewickelt war. Hierbei handelt…

Staatsanwaltschaft beantragt Haftbefehl wegen Messerübergriffs in Wismar

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat heute beim Amtsgericht Wismar gegen einen 27 Jahre alten Mann aus Syrien einen Haftbefehl wegen Verdachts der Körperverletzung und der gefährlichen Körperverletzung beantragt. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, am 24.04.2018 gegen 14:15 Uhr in einem Bus der Linie 4 im Zuge einer zunächst verbal geführten Auseinandersetzung einen ihm bekannten 21jährigen Syrer…

Wismar: Auseinandersetzung zweier junger Männer im Linienbus

Am 24. April gegen 14:15 Uhr gerieten zwei, sich bekannte, Syrer in einem vollbesetzten Linienbus in zunächst lautstarke Streitigkeiten. Als sich der Bus der Linie 4 zwischen den Stationen Burgwall-Center und Werftstraße/Hagebaumarkt befand, sei es zu einem körperlichen Übergriff zwischen den beiden Männern gekommen. Die beiden Kontrahenten wurden durch unbeteiligte Mitfahrer getrennt. Der spätere Tatverdächtige (27)…

Ermittlungsverfahren der Bundesanwaltschaft in MV

Seit Montag früh (23. April 2018) lässt die Bundesanwaltschaft nach derzeit hier vorliegenden Informationen an 12 Objekten in Mecklenburg-Vorpommern die Wohnungen von insgesamt 7 nicht tatverdächtigen Personen (Zeugen) durchsuchen. Zudem wurden bzw. werden diese Personen als Zeugen vernommen. Die Zeugenvernehmungen sind noch nicht abgeschlossen. Von den Maßnahmen erhoffen sich GBA und BKA weitere Erkenntnisse im…

Nach Messerattacke in Rostock: 29-jähriger Tatverdächtiger in Haft

Nach umfangreichen Ermittlungen und dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnten die zwei Tatverdächtigen der Messerattacke vom Sonnabend nun namentlich bekannt gemacht werden. Bei ihnen handelt es sich um einen Palästinenser (29 Jahre) und einen Algerier (28 Jahre). Der 29-jährige Haupttäter wurde am heutigen Tag dem Amtsgericht Rostock vorgeführt. Durch den zuständigen Haftrichter wurde ein Haftbefehl…

Kontrolle: Allein 51 Autofahrer in Wismar nicht angeschnallt

Im Zeitraum vom 21.04. bis 23.04. hat die Polizei in Wismar und Nordwestmecklenburg umfangreiche Verkehrskontrollen durchgeführt. Auffällig dabei: 59 Autofahrer waren nicht angeschnallt. Fünf Gurtverstöße hat die Polizei im Bereich Gadebusch geahndet, drei in Grevesmühlen und 51 allein in Wismar. Außerdem gab es diverse Geschwindigkeitsüberschreitungen. Auf der B105 bei Grevesmühlen sind insgesamt von 211 gemessenen…

Minderjährige Graffiti-Sprayer in Wismar gestellt

Am 22. April 2018 gegen 19:00 Uhr meldete eine Bürgerin der Polizei, dass gegenwärtig zwei Jugendliche im Bereich der Friedrich-Wolf-Straße eine Hauswand durch mehrere Graffiti beschädigen sollen. Dort wurden Zahlen und Buchstaben mit grüner und violetter Farbe aufgetragen. Im Bereich des Willi-Bredel-Weges konnten die beiden minderjährigen Jungs durch Mitarbeiter des Polizeihauptreviers Wismar gestellt werden. Vier…