Schwerin: Ex verprügelt Frau auf offener Straße

Am gestrigen Nachmittag ist es im Bereich der Straßenbahnhaltestelle “Hegelstraße” zu einer schweren Körperverletzung gekommen. Der Ex-Partner schlug einer 26-jährigen Schwerinerin in Anwesenheit ihres zwei Monate alten Sohnes brutal ins Gesicht und auf dem Kopf. Dabei wurde sie im Gesicht erheblich verletzt. Das viele Blut am Tatort zeugte von der brutalen Gewalt des 36-jährigen Schlägers.…

Mutmaßlicher Drogendealer in Schwerin festgenommen

Ein 22 Jahre alter mutmaßlicher Drogendealer ist am Donnerstag in Schwerin festgenommen worden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen, wie die Staatsanwaltschaft Schwerin mitteilte. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in der Landeshauptstadt sowie einer anderen Wohnung in Boizenburg hätten die Beamten 1,5 Kilogramm Marihuana und eine Schreckschusspistole beschlagnahmt. Der Mann habe die Tatvorwürfe eingeräumt, sagte ein…

Neukloster: Fußgängerin nach Unfall schwer verletzt

Heute gegen 13:00 Uhr wurde eine Fußgängerin in der Mühlenstraße in Neukloster schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die 35-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Elektrofahrzeug rückwärts und übersah dabei eine Fußgängerin. Die 77-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus nach Wismar gebracht.

Schwerin: Schwerer Verkehrsunfall-Fußgänger angefahren

In der Werkstraße wurde heute Morgen gegen 05.50 Uhr ein 40-jähriger Fußgänger durch einen Pkw erfasst und schwer verletzt. Die 55-jährige Fahrzeugführerin übersah beim Abbiegen den Mann und erfasste ihn. In der Folge wurde er gegen die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt. Glück im Unglück, der Fußgänger trug einen Arbeitsschutzhelm, der ihn vor schwersten Kopfverletzungen…

Landtag: Kein landesweites Rauchverbot auf Spielplätzen

Ein landesweites Rauchverbot auf Spielplätzen ist vorerst vom Tisch. Die Fraktion der Bürger für Mecklenburg-Vorpommern (BMV) konnte sich am Mittwoch im Landtag nicht durchsetzen, das Nichtraucherschutzgesetz zu erweitern. Die Linke und die AfD stimmten mit dafür, die Regierungsfraktionen von SPD und CDU mit ihrer Mehrheit dagegen. Der Linken-Gesundheitspolitiker Torsten Koplin sagte, ein generelles Rauchverbot auf…

Schwerer Unfall mit historischer Schmalspurbahn Molli

Beim Zusammenprall eines Zuges der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli mit einem Traktor in Kühlungsborn ist am Mittwoch der Traktorfahrer schwer verletzt worden. Die Zugbegleiterin an Bord des mit rund 150 Fahrgästen besetzten Zuges habe Prellungen erlitten, sagte ein Sprecher des Landkreises. Die Strecke der historischen Schmalspurbahn zwischen Heiligendamm und Kühlungsborn sei bis auf Weiteres gesperrt. Den…

Einbruch in das Amtsgebäude Dorf Mecklenburg

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes des besonders schweren Falls des Diebstahls in der Ortslage Dorf Mecklenburg. In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen noch unbekannte Täter in das Amtsgebäude des Amtes Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen ein. Über ein Fenster im zweiten Obergeschoss gelangten der oder die Täter in das Objekt und die Büroräume wurden…

Elfjähriger bei Verkehrsunfall in Rostock schwer verletzt

Ein elfjähriger Radfahrer ist bei einem Unfall in Rostock am Dienstagmorgen schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht wurde der Junge beim Überqueren einer Straße im Stadtteil Brinckmansdorf von einem Auto erfasst. Er stürzte und prallte gegen die Frontscheibe. Genauere Angaben zur Art der Verletzungen machte die Polizei nicht, der Junge sei aber ansprechbar gewesen. Er wurde…

Rostock: Polizei warnt erneut vor falschen Polizisten am Telefon

Nach weiteren Anrufen von Trickbetrügern in Rostock-Warnemünde hat die Polizei erneut vor falschen Polizisten am Telefon gewarnt. Nach Angaben der Polizei meldeten Anwohner der Richard-Wagner-Straße am Montagabend gleich fünf derartige Vorfälle. Immer habe ein Mann angerufen, der sich als Polizeibeamter namens “Herr Baumann” oder “Herr Winter” ausgegeben habe. Er gab an, bei festgenommenen Einbrechern ein…

Schwerin: Frau mit einer echt aussehenden Kalaschnikow bedroht

Am gestrigen Nachmittag wurde eine Frau im Stadtteil Lankow mit einer echt aussehenden Kalaschnikow bedroht. Der 50-jährige Schweriner zog die Softairwaffe aus einer Plastiktüte und bedrohte und beleidigte die Frau, die sich auf einem Balkon befand. Anschließend stieg er in seinen Pkw und fuhr davon. Die Polizei konnte die Wohnadresse ermitteln und den Mann kurze…