Straßenbahn mit Zwille beschossen, Täter gestellt

Ein Jugendlicher konnte kurz nachdem er am Donnerstagabend eine Straßenbahn mit einer Zwille beschoss, dabei eine Seitenscheibe zerstörte und einen Fahrgast nur knapp verfehlte, von der Polizei gestellt werden. Der 16-jährige Rostocker befand sich mit drei Begleitern gegen 20.30 Uhr auf Höhe der Rostocker Petribrücke. Als eine Straßenbahn vom dortigen Haltepunkt abfuhr, wurde sie laut…

Nach Freilassung von Terrorverdächtigen: Entscheid erwartet

Das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern erwartet in Kürze eine Entscheidung darüber, ob drei unter Terrorverdacht stehende Männer wieder in Gewahrsam genommen werden dürfen. Dies prüfe derzeit das Landgericht Rostock, erklärte ein LKA-Sprecher am Freitagmorgen. Die Männer – nach Angaben der Rostocker Polizei zwei Bosnier und ein Deutscher – waren bei einem Anti-Terror-Einsatz am Mittwoch in Güstrow festgesetzt,…

Unbekannter bedroht Jugendliche mit Waffe

Nachdem ein Unbekannter zwei Jugendliche (15,17) in Bad Doberan mit einer Pistole bedroht hat, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 21:35 Uhr. Auf dem Weg vom Bahnhof zur ihrer Unterkunft wurden die beiden aus Syrien stammenden Geschädigten im Heckenweg von dem Unbekannten zunächst verbal bedroht. Dann zog der Mann eine Pistole und…

Betrunkene Rentnerin schlägt Zugbegleiterin mit Gehhilfe

Ein betrunkene Rentnerin hat am Mittwochabend im Rostocker Hauptbahnhof eine Zugbegleiterin mit ihrer Gehhilfe attackiert. Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, war die 77-Jährige zuvor wegen ihres desolaten Zustands von der Zugfahrt nach Berlin ausgeschlossen worden. Damit offensichtlich nicht einverstanden, habe sie mit ihrer Gehhilfe auf die Schaffnerin eingeschlagen. Mitarbeiter der Bahnsicherheit hätten eingegriffen und die Frau…

Drei Terrorverdächtige von Güstrow freigelassen

Die drei unter Terrorverdacht stehenden Männer aus Güstrow (Landkreis Rostock) sind freigelassen worden. Das teilte das Amtsgericht Güstrow am Donnerstagmorgen mit. Begründung: Die Tatverdächtigen seien den zuständigen Richtern am Mittwoch zu spät vorgestellt worden. Dem Sprecher des Amtsgerichtes, Andreas Millat, zufolge müsste die Polizei die Tatverdächtigen innerhalb einer festgelegten Zeitspanne dem Richter vorführen. Im Fall Güstrow seien gut…

Versuchter Raub auf Schweriner Spielplatz

Heute kam es gegen kurz nach halb 12 im Bereich des Spielplatzes zwischen Lobedanzgang und Wallstraße zu einem versuchten Raub zum Nachteil einer 22-jährigen Schwerinerin. Ein männlicher Täter riss die Frau zunächst von hinten zu Boden und forderte anschließend unter Vorhalt eines Teleskopschlagstocks ihr Bargeld und die mitgeführte Handtasche. Als ein Zeuge den Täter anschrie,…

Zwei Einbrüche in Geschäfte

In der Nacht zu Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in zwei Geschäfte in Boltenhagen ein und entwendeten Bargeld. Die Geschäfte, eins in der Mittelpromenade und das andere in der Klützer Straße, liegen keine 500 Meter auseinander, sodass ein Tatzusammenhang wahrscheinlich ist. Gewaltsam verschafften sich der oder die Täter Zugang zum Objekt und entwendeten Tageseinnahmen. Der…

Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Heute gegen 8:40 Uhr, ereignete sich ein tödlicher Arbeitsunfall auf einer Baustelle in der Rostocker Schillingallee. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein 61-jähriger Mann aus Brandenburg beim Entladen seines LKW von einer herunterfallenden Betonplatte getroffen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock hat die Ermittlungen übernommen. Die DEKRA und das Landesamt für Gesundheit und…

Mann wirft in psychischem Ausnahmezustand Hausstand auf die Straßen

Im Stadtteil Neu Zippendorf zog ein 25-jähriger Mann am 24.07.2017 kurz nach 20 Uhr die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf sich. Über den Notruf der Polizei gingen mehrere Hinweise ein, dass aus dem 2. Obergeschoss einer Wohnung laute Schreie und Rufe einer männlichen Person zu vernehmen sind. Zudem wird diverses Mobiliar, u.a. ein Röhrenfernseher, aus dem…

Krankentransporter prallte gegen Baum – Patientin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Krankentransporter ist am Samstagmittag in Schlesin (Dömitz) eine 81-Patientin schwer verletzt worden. Der Fahrer des Unglücksautos zog sich leichte Verletzungen zu. Er war aus noch unbekannter Ursache mit dem Transporter auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei erlitt die mitfahrende Patientin, die…