Hoher Schaden nach Einbruch in Tabakwarengeschäft

In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in ein Tabakwarengeschäft in der Keplerpassage ein. Der oder die Täter hebelten ein Außenfenster und anschließend eine Tür im Objekt auf. Das Ziel waren Tabakwaren, die in bisher unbekannter Menge entwendet wurden. Der Gesamtschaden wird auf ca 35.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei sicherte am Tatort Spuren und leitete…

Pyrotechnik in Schwerin abgebrannt

Am 11.07.2017 kam es am Rande eines Konzertes auf der Freilichtbühne in Schwerin zum Abbrennen von Pyrotechnik durch unbekannte Tatverdächtige. Am Ende des Konzertes von Bonnie Tyler wurden fünf vermummte Personen gesehen, die außerhalb des Veranstaltungsgeländes sogenannte Bengalos entzündeten. Als der Sicherheitsdienst reagierte, flohen die Tatverdächtigen unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei…

Frontalzusammenstoß zweier Radfahrer

Zwei Radfahrer verletzten sich am Samstagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß auf dem Radweg Wismar Nord. Die beiden Radler befuhren den Radweg zwischen Groß Strömkendorf und Hof Redentin in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Da das Gebot, möglichst weit rechts zu fahren, nicht eingehalten wurde, kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrer, 74 und 60 Jahre alt, stürzten und…

Feuer im ehemaligen Schlosshotels in Dummerstorf

In einem ehemaligen Schlosshotel in Dummerstorf (Landkreis Rostock) ist am frühen Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr bei dem Gebäude im Ortsteil Groß Potrems eintraf, stand bereits das komplette Dach in Flammen. Das Gebäude wurde nach Angaben der Polizei als Hotel genutzt, war zuletzt aber unbewohnt. Die Brandursache war vorerst unklar. Ob jemand verletzt…

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Neubukow und Kröpelin

Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B105 am Abzweig Sandhagen. Eine 29-jährige Fahrzeugführerin eines PKW bog aus einer Nebenstraße kommend auf die Bundesstraße ein und übersah dabei einen heranfahrenden Motorradfahrer. Der 25-jährige Geschädigte kam bei dem Versuch dem PKW auszuweichen von der Fahrbahn ab, stürzte und prallte gegen den…

Zeuge verhindert Schlägerei in Schwerin

Zwischen drei jungen Männern afghanischer Herkunft und einen aus der Region stammenden Mann kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem verbalen Streit. In weiterer Folge zerschlug ein 19-jähriger Täter eine leere Flasche und ging auf den Geschädigten zu. Dies bemerkte ein 37-jähriger Zeuge und verhinderte den tätlichen Übergriff. Hierzu nutze er einen mitgeführten Teleskopschlagstock.…

Scheiben in Rostock eingeworfen: G20-Gegner im Verdacht

Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen die Scheiben mehrerer Geschäfte in der Rostocker Innenstadt eingeworfen. Betroffen waren nach Informationen der Polizei drei Bekleidungsgeschäfte, davon gehören mindestens zwei zu internationalen Ketten. „Wir müssen von einem Zusammenhang mit dem G20-Gipfel ausgehen“, sagte ein Polizeisprecher unter Verweis auf die linksautonome Szene in der Stadt. Die Täter konnten zunächst fliehen.…

20-Jähriger bekommt Hausverbot in Bar und zieht Messer

Ein Streit zwischen vier Jugendlichen und dem Betreiber einer Shisha-Bar ist in der Schweriner Innenstadt eskaliert. Ein 20-Jähriger habe bei der Auseinandersetzung am Freitagabend ein Cuttermesser gezogen, daraufhin habe der Besitzer ihn mit einem Stuhl beworfen, teilte die Polizei mit. Früher am Abend hatte der 20-Jährige in der Bar Hausverbot bekommen. Später kam er mit…

Farbbeutelwürfe auf Parteibüros in Wismar

In der Nacht zum Sonnabend stellten Beamte des Polizeihauptreviers Wismar im Rahmen der Streifentätigkeit fest, dass das Parteibüro “Die Linke” in der Lübschen Straße in Wismar beschädigt wurde. Unbekannte Täter warfen mit Farbe gefüllte Einweghandschuhe gegen die Türen und Scheiben des Gebäudes, wodurch das Gebäude selbst und auch der anliegende Gehweg stark verunreinigt wurden. Nach…

Trickbetrüger blieben erfolglos

“Hallo Oma, weißt du wer ich bin?” So oder so ähnlich leiteten die Trickbetrüger die Telefonate mit ihren potentiellen Opfern ein. Gestern meldeten sich fünf ältere Menschen aus dem Raum Bad Kleinen  und teilten mit, dass sie von einem hochdeutsch sprechenden jungen Mann angerufen worden seien.  Dieser habe versucht sich als ihr Enkel auszugeben und Geld (30.000 EUR) für…