Vergewaltigung in Schweriner Flüchtlingsunterkunft: Festnahme

Ein 34 Jahre alter Flüchtling soll in einer Aufnahmeeinrichtung in Schwerin am frühen Samstagmorgen eine ebenfalls geflüchtete Frau vergewaltigt haben. Die 23-Jährige habe dabei so schwere Verletzungen erlitten, dass sie notoperiert werden musste, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin. Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der Mann wurde festgenommen und soll voraussichtlich am Sonntagvormittag einem Haftrichter vorgeführt…

Bad Doberan: Öffentlichkeitsfahndung führt zu Tatverdächtigen

Am 21.11.2016 kam es am Bahnhof Bad Doberan zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil von drei männlichen Personen. Die drei Geschädigten warteten auf dem Bahnhof Bad Doberan auf einen Zug nach Rostock. Als dieser einfuhr, stiegen zwei Männer aus und begaben sich sofort zu den Geschädigten. Sie traten sehr aggressiv auf und beschuldigten die Geschädigten,…

Schwerin: Nachtportier im Hotel AMEDIA PLAZA überfallen

Gegen 02.00 Uhr kam es in der vergangenen Nacht im Rezeptionsbereich des Hotels AMEDIA PLAZA zu einem schweren Raub. Ein maskierter Mann stand urplötzlich vor dem 60-jährigen Portier und schlug auf diesen mit einem Brecheisen ein. Dabei erlitt der Hotelangestellte Kopfverletzungen. Nach einem heftigen Gerangel mit dem Täter konnte der Geschädigte in Richtung Brunnenstraße fliehen.…

Zwei Angreifer aus Rostocker Straßenbahn in Haft

Nach dem schweren Raub vom vergangenen Samstag, bei dem in Evershagen mehrere Jugendliche mit Glasflaschen und einem Messer angegriffen wurden, konnten durch die Kriminalpolizei drei der sechs mutmaßlichen Täter identifiziert werden. Für zwei der Männer wurden gestern Haftbefehle erlassen. Der dritte wurde nach der vorläufigen Festnahme wieder von der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen gegen das…

Neue Betrugsform: Polizei verlangt keine Zahlung ausländischem Konto!

Es ist eine Betrugsform, vor der die Bevölkerung nicht oft genug gewarnt werden kann und trotzdem immer wieder Fälle auftauchen, wo Betrüger mit ihrer Masche durchkommen. Falsche Polizeibeamte am Telefon. Die Kriminalpolizei Wismar möchte insbesondere auf eine Vorgehensweise aufmerksam machen und davor warnen. In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass meist ältere Bürger…

Raub in Wismar: Geld und Zigaretten gefordert

Am 21.11.2017 um ca. 23:30 Uhr ereignete sich ein Raubdelikt in Wismar. Der 36-jährige Geschädigte war fußläufig vom BURGER KING in Richtung NORMA unterwegs. Auf Höhe des Containerstellplatzes an der Tierparkpromenade wurde er von einer unbekannten männlichen Person angesprochen. Der männliche Tatverdächtige forderte vom Geschädigten Zigaretten und Bargeld. Als der Geschädigte diese Herausgabe verneinte, wurde…

Schwerin: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Fußgängern

Am 19.11.2017, um 16:28 Uhr, kam es in Schwerin, im Bereich des Kreisverkehrs Güstrower Straße/Möwenburgstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und zwei Fußgängern. Ein 80-jähriger Schweriner befuhr mit seinem VW Bora den Kreisverkehr aus Richtung Güstrow kommend und beabsichtigte diesen in Fahrtrichtung Möwenburgstraße zu verlassen. Auf dem dortigen Fußgängerüberweg querten zwei 75 und 76…

Überfall im Kassenraum einer Bankfiliale: Festnahme!

Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen ist am Sonntagmittag der Überfall auf eine Rostocker Bankkundin gescheitert. Nach Polizeiangaben wollte die Frau Geld abheben, als die zwei polizeibekannten Täter mit einem Messer Bargeld forderten. Trotz des Schreckens widersetzte sich die Frau. Als ein weiterer Kunde das Foyer betrat, flohen die 36 und 42 Jahre alten Täter…

Rostock: Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen

Am 18.11.2017 gegen 22:41 Uhr wurde die Polizei Rostock über Notruf über eine Körperverletzung mit einer Glasflasche und einem Messer in der Bertolt-Brecht-Straße in Rostock Evershagen informiert. Durch die Polizeibeamten wurde vor Ort eine fünfköpfige Gruppe von 20- bis 27-Jährigen angetroffen. Zwei 21-Jährige waren offensichtlich verletzt. Eine Person hatte eine stark blutende Kopfplatzwunde und eine…

Flüchtiger Unfallverursacher und Geisterfahrer auf der A24 gestellt

Am heutigen Tage gegen 12:00 Uhr ereignete sich im Baustellenbereich am Autobahnkreuz Rostock ein Verkehrsunfall mit Sachschaden, nachdem ein PKW-Fahrer aus Leipzig mit seinem VW wendete, um über die Auffahrtspur entgegengesetzt als Geisterfahrer zur BAB 19 in Richtung Berlin zu gelangen. Bei diesem Wendemanöver fuhr er ein kurzes Stück rückwärts, wobei es zu einem Zusammenstoß…