Polizeiliches Fazit zum Einsatz in Wismar am 1. Mai 2019

Für den heutigen 1. Mai waren in der Hansestadt Wismar sowohl eine Versammlung der NPD als auch eine Gegendemonstration des Bündnisses “Wismar für alle” angemeldet worden. An der Versammlung der NPD nahmen ca. 250 Personen, an der des Bündnisses “Wismar für alle” etwa 1.100 Personen teil. Im Verlauf der NPD-Demonstration kam es zwischenzeitlich zu kleineren…

Wismar: “Guten-Morgen-Ticket” kommt ab 2.Mai

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb teilt mit, dass am 2. Mai 2019 die Parkscheinautomaten auf den Parkplätzen Altstadt/Bahnhof/ZOB und Altstadt/Turmstraße P2 für das “Guten-Morgen-Ticket” programmiert werden! Mit der Programmierung der Parkscheinautomaten wird in der Zeit von 4.00 bis 9.00 Uhr das “Guten-Morgen-Ticket” für 1,00 Euro zur Verfügung stehen. Das Ticket ist am Tag des Kaufes bis…

Auseinandersetzung zwischen verfeindeten Motorradclubs

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung, vermutlich zwischen zwei Mitgliedern verfeindeter Motorradclubs, kam es am 28. April 2019 am Überseehafen Rostock. Dieser war vorausgegangen, dass ein Mitglied eines Motorradclubs bei einem mit polnischem Kennzeichen in der Ausreisespur nach Dänemark befindlichen Pkw plötzlich und unerwartet die Tür aufriss, in dessen Folge es dann zu der körperlichen Auseinandersetzung kam.…

Viele Mai-Demonstrationen in Mecklenburg-Vorpommern

Der 1. Mai ist politischer geworden und steht in diesem Jahr auch im Zeichen der Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai. So gibt es bei der Kundgebung zum Internationalen Tag der Arbeit in Rostock neben einer Rede der Nord-Chefin der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Conny Töpfer, auch eine Podiumsdiskussion der Oberbürgermeister-Kandidaten. Besonders im Fokus steht Wismar: Dort…

Gadebusch: Wagen prallt gegen Bäume – Beifahrer tödlich verletzt

Ein Auto mit zwei Insassen ist am Samstag in der Nähe von Gadebusch (Nordwestmecklenburg) gegen mehrere Bäume geprallt – der 41 Jahre alte Beifahrer wurde tödlich verletzt. Der 35 Jahre alte Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Gegen ihn werde wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt.…

Raben Steinfeld: Betrunkener Lastwagenfahrer von Autofahrern gestoppt

Couragierte Autofahrer haben einen betrunkenen Lastwagenfahrer bei Schwerin gestoppt und damit möglicherweise Schlimmeres verhindert. Der 53-jährige Lkw-Fahrer war zunächst mit 2,27 Promille von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Schutzplanke geprallt, wie die Polizei mitteilte. Anschließend sei er in Schlangenlinien weitergefahren und in den Gegenverkehr geraten – glücklicherweise kam es nicht zu einer Kollision. An…

Polizei Wismar: Zwei Autofahrer unter Alkohol auf der A20 unterwegs

Heute Vormittag, gegen 10:28 Uhr, erhielt das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf einen Hinweis zu einem Autofahrer, der mit seinem VW in auffälliger Art und Weise auf der A 20 in Fahrtrichtung Rostock fahren würde. Als eine Streifenwagenbesatzung das Fahrzeug folgend erspähte, bewegte es sich in Schlangenlinie über beide Fahrspuren fort. An der Anschlussstelle Neukloster hielten…

Polizei Wismar: Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Gestern um 12:44 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Jesendorf, bei dem sich ein 65-jähriger Motorradfahrer schwer verletzte. Ersten Ermittlungen zufolge kollidierte der Kradfahrer, der auf der L 101 in Richtung Jesendorf unterwegs war, mit einem entgegenkommenden Pkw, der links auf die A 14 in Richtung Schwerin auffahren wollte. Der 65-Jährige stürzte…

Rostocker Hauptbahnhof: Schulrucksack sorgt für Teilsperrung

Ein liegengebliebener Schulrucksack hat am Donnerstag zu einer Teilsperrung des Rostocker Hauptbahnhofs geführt. Die Bundespolizei räumte nach dem Fund des herrenlosen Rucksacks am Mittag drei Bahnsteige, wie die Beamten erst am Freitag mitteilten. Züge wurden auf andere Gleise umgeleitet. Nach dem Einsatz eines Sprengstoffhundes gab es zwei Stunden später Entwarnung – “Dak” schlug nicht an.…