Polizei Wismar: Drogen im Straßenverkehr

Im Stadtgebiet Neuklosters unterzogen Beamte der Wismarer Polizei gestern in den späten Abendstunden einen 20-jährigen Mopedfahrer einer Verkehrskontrolle. Wie ein freiwilliger Test ergab, stand der junge Mann offenbar unter dem Einfluss von Kokain und Cannabis. Darüber hinaus war er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und sein Gefährt nicht mit dem aktuellen Versicherungskennzeichen versehen; daher…

Wismar: Polizei ermittelt wegen des Verdachtes des Raubes

Am Montagabend gegen 20:30 Uhr kam es im Bereich der Lübschen Straße in Wismar zu einem Raub. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand riss der 29-jährige Tatverdächtige sein 32-jähriges Opfer von hinten zu Boden. Die Frau stürzte auf den Rücken, der Tatverdächtige entriss ihr die Handtasche und floh. Polizeikräfte konnten den Tatverdächtigen stellen und vorläufig festnehmen. Er war…

Hund beißt Mann ins Gesicht und verletzt ihn schwer

Nachdem ein Hund einen Mann in Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) gebissen und schwer verletzt hat, sucht die Polizei nach einem unbekannten Hundehalter. Das Tier habe den 56-Jährigen am Samstagvormittag in einer Gartenanlage plötzlich angefallen und ins Gesicht gebissen, teilte die Polizei am Montag mit. Der Hund wird als mittelgroß mit gelblichen Fell beschrieben und ist den…

Wismar: Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz

Anlässlich ruhestörenden Lärms wurde die Polizei am 05. Oktober, gg. 22:30 Uhr, nach Wismar Wendorf gerufen. Vor Ort stellte die Streifenwagenbesatzung eine Gruppe, bestehend aus 10 jungen Leuten, fest. Bei vieren davon, zwei Jugendlichen und zwei Kindern im Alter von 12 bis 14 Jahren, bemerkten die Polizisten einen augenscheinlich vorangegangenen Alkoholkonsum. Sie wiesen Promillewerte von…

Rostock: Mutmaßlicher Messereinsatz am Hauptbahnhof

In den späten Abendstunden des 06.10.2018 gegen 22:45 Uhr erhielten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Rostock die Mitteilung, dass sich am Hauptbahnhof Rostock eine männliche Person befinden soll und mit einem Messer “herumfuchtelt”. Durch den Hinweisgeber wurde neben der Meldung eine Personenbeschreibung abgegeben. Nachdem zwei sofort eingesetzte Streifen der Bundespolizei den Bahnhof erreichten, wurden zunächst entgegenkommende…

Wochenendbilanz der Polizei Wismar: Trunkenheit im Verkehr

Am vergangenen Wochenende fielen fünf Kraftfahrer im Bereich Wismar im Zusammenhang mit Alkohol im Straßenverkehr auf. So stellten Polizeibeamte am frühen Abend des 05. Oktober einen 66-jährigen Mann mit seinem Auto in Wismar Süd mit 3,25 Promille Atemalkohol nach einem Bürgerhinweis fest. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Nur zwei Stunden später, gg.…

Rostock: Alkoholisierte Jugendliche belästigen nackt Passanten

Nach einem Bürgerhinweis konnten Polizeibeamte am Sonntagnachmittag gegen 15:40 Uhr am Warnemünder Strand zwei Personen im Alter von 17 und 22 Jahren feststellen. Zuvor hatten Zeugen die Polizei darüber informiert, dass eine Gruppe von vier alkoholisierten Männern Passanten belästigen. Zwei Personen der Gruppe zogen sich nackt aus und zeigten ihr entblößtes Geschlechtsteil vorbeiziehenden Passanten. Der…

Rostock: Fünf Schwerverletzte bei Unfall auf der A19

Bei einem Verkehrsunfall auf der A19 zwischen den Anschlussstellen Linstow und Krakow am See sind am Sonntag fünf Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte sich am Morgen kurz hinter dem Rastplatz Bansower Forst in Richtung Rostock ein Auto überschlagen. Der Fahrer sei aufgrund von Unaufmerksamkeit auf regennasser Fahrbahn nach links geraten und…

Beim Abbiegen übersehen: Autounfall mit vier Verletzte

Bei dem Zusammenstoß zweier Autos bei Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) sind am Samstag vier Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 104, als eine 79-jährige Autofahrerin als Linksabbiegerin einen Wagen übersah, wie die Polizei mitteilte. Die 79-Jährige und ihre 84-jährige Beifahrerin sowie zwei Insassen des zweiten Wagens im Alter von 25 und 27…

Polizei ermittelt nach Brandstiftungen in Rostock

Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der Brandstiftung und der schweren Brandstiftung. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kam es in der Nacht von Freitag zu Sonnabend jeweils gegen Mitternacht zu zwei Bränden. In der Straße Am Kabutzenhof brannte ein Verteilerkasten in voller Ausdehnung. Durch die Flammen wurde ein in der Nähe geparkter Pkw Mercedes…