Randalierer auch am Bahnhof Neubukow unterwegs

Am 14.07.2018 um 21:45 Uhr erhielt die Bundespolizei die Information, dass es am Bahnhof Neubukow zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen sein soll. Die Mitteilung erreichte die Notfallleitstelle der Deutsche Bahn in Berlin, die über den Sachverhalt durch den Triebfahrzeugführer der Regionalbahn 13142 (Strecke Rostock-Wismar) bei Einfahrt des Zuges am Bahnhof verständigt wurde. Vor Ort konnten die…

700.000 Besucher bei Warnemünder Woche

Segler, Tänzer, Shanty-Chöre und viel Wind: Die 81. Warnemünder Woche hat nach Angaben der Veranstalter erneut rund 700 000 Besucher angelockt. Das Wetter sei während des Segel-Ereignisses trotz eines Regentages und mitunter schwieriger Windverhältnisse gut gewesen, sagte Sprecher Marcus Schlichting am Sonntag, dem letzten Tag der Warnemünder Woche. An zwei Tagen sei zu viel Wind…

18-Jähriger wirft bei Kontrolle mit Tür nach Polizisten

Ein 18-Jähriger hat in Rostock mit einer Tür nach zwei Polizisten geworfen. Der Polizei zufolge wollten zwei Beamte einer Zivilstreife den jungen Mann am frühen Freitagmorgen kontrollieren. Daraufhin schlug er zunächst mit der Faust auf sie ein und flüchtete. Während die Polizisten ihn verfolgten, hielt der 18-Jährige an einem Sperrmüllhaufen. Dort griff er nach einer…

Waldgebiet bei Groß Laasch nach Brand gesperrt

Gut eine Woche nach einem Waldbrand in Groß Laasch (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit wiederholten Munitionsexplosionen gilt dort nun ein Betretungsverbot. Durch den Brand seien die Flächen besonders sensibel geworden, teilte Forstamtsleiter Holger Voß mit. Darüber hinaus gebe es in Mecklenburg-Vorpommern keine Überlegungen, weitere mit Munition belasteten Flächen sperren zu lassen, gaben die restlichen fünf Landkreise von…

Gefälschte Eintrittskarten für “Airbeat One”-Festival

Für eines der größten norddeutschen Elektro-Musikfestivals sind offenbar gefälschte Tickets in Umlauf gebracht worden. Nach ersten Erkenntnissen wurden die falschen Eintrittskarten von Privatpersonen über das Internet verkauft, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Da der Ticketverkauf noch laufe und etwa Tagestickets erstanden werden könnten, rief die Polizei dazu auf, besondere Vorsicht beim Kauf walten zu…

Messerangriff auf Syrer: Zwei mutmaßliche Täter stellen sich

Nach einem Messerangriff auf einen Syrer in Rostock haben sich zwei mutmaßliche Täter der Polizei gestellt. Die zwei Männer hätten im Polizeirevier in Lichtenhagen erklärt, dass es sich bei ihnen um die beiden gesuchten Tatverdächtigen handele, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Diese hatte zuvor öffentlich nach den Tätern gefahndet und Zeugen gesucht. Die Vernehmungen…

Nach NSU-Urteil: Demonstranten fordern weitere Aufklärung

Nach dem Urteil im NSU-Prozess haben in Rostock mehrere Hundert Menschen eine weitere Aufklärung der rechtsextremistischen Terrorserie verlangt. Die Veranstalter sprachen von 300 Teilnehmern, die Polizei zählte am Mittwochabend rund 200 Menschen. Die Demonstranten trugen Transparente und Schilder mit den Gesichtern des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) bei sich. Für die Taten machten die Teilnehmer nicht nur…

Rostock: Syrer bei Messerangriff schwer verletzt

Bei einem Messerangriff in Rostock ist ein 21-jähriger Syrer in der Nacht schwer verletzt worden. Er sei mit zwei Begleitern gegen Mitternacht in einem S-Bahn-Tunnel im Stadtteil Lütten-Klein auf zwei Männer und eine Frau gestoßen, die ausländerfeindliche Parolen gerufen haben sollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Verletzte, der nicht in Lebensgefahr schwebe, habe…