Nur 17,7 Prozent im Nordosten machen Hautkrebs-Früherkennung

Mit rund 270 000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Hautkrebs die häufigste Krebserkrankung in Deutschland, aber die meisten Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind Vorsorgemuffel. Lediglich 17,7 Prozent der Versicherten ab 35 Jahre haben 2017 ein Hautkrebsscreening gemacht. Das geht aus dem am Dienstag für Mecklenburg-Vorpommern veröffentlichten Hautkrebsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. In Mecklenburg-Vorpommern lag der Anteil…

Caffier: Einschränkungen an Absturzstelle werden dauern

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat die in der Absturzregion der beiden “Eurofighter” lebenden Menschen auf längere Einschränkungen und Absperrungen eingestimmt. Das sei nötig, um alle Teile der abgestürzten Maschinen bergen zu können, sagte Caffier am Montag nach der Besichtigung einer der beiden Absturzstellen am Ortsrand von Nossentiner Hütte. Denn nur so könne der General…

Schwesig tief bestürzt über “Eurofighter”-Absturz

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat sich tief bestürzt über den Absturz der zwei “Eurofighter” in ihrem Bundesland gezeigt. “Wir sind froh, dass ein Pilot bisher lebend gefunden worden ist, aber machen uns natürlich Sorgen um den zweiten Piloten”, sagte sie am Montag nach SPD-Gremiensitzungen in Berlin. “Meine Gedanken in diesen Stunden sind bei den…

Was ist nur los?: Kradfahrer bei Crivitz tödlich verunglückt

Am Sonntag den 23.06.2019 gegen 12:00 Uhr kam es auf der B 392 Höhe der Ortschaft Wessin in Fahrtrichtung Crivitz zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 67-jähriger Kradfahrer aus dem Bundesland Brandenburg tödlich verunglückte. Ersten Ermittlungen zufolge stürzte der Kradfahrer auf die Fahrbahn, als dieser auf einen vorausfahrenden verkehrsbedingt bremsenden Pkw auffuhr. Während das…

Schlossfestspiele Schwerin mit Musical “Anatevka” eröffnet

“Wenn ich einmal reich wär’…” – Mit der Open-Air-Premiere des Erfolgsmusicals “Anatevka” haben am Freitagabend bei lauem Bilderbuch-Wetter in Schwerin die Schlossfestspiele 2019 begonnen. Rund 1200 Zuschauer verfolgten begeistert auf dem Alten Garten zwischen Schloss, Staatlichem Museum und Staatstheater die Inszenierung des Operndirektors des Mecklenburgischen Staatstheaters, Toni Burkhardt. In einem auf weiß gekalkte Bäume vor…

Radfahrer kracht in Auto: 30-Jähriger schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Radfahrer in Schwerin schwer verletzt worden. Der Mann soll am Donnerstag einem Autofahrer die Vorfahrt genommen haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Rettungskräfte brachten den 30 Jahre alten Radfahrer mit schweren Schulter- und Beinverletzungen ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei soll er betrunken gewesen sein. Der Autofahrer…

MV holt auf: Neun von zehn Haushalten haben Internetzugang

Mecklenburg-Vorpommern hat beim Internet in den vergangenen Jahren stark aufgeholt. Verfügten im Jahr 2008 nur gut die Hälfte aller Haushalte (54,5 Prozent) über Zugang ins weltweite Datennetz, waren es fünf Jahre später 74 Prozent und noch einmal fünf Jahre später 89,8 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Schwerin mitteilte. Bundesweit hatten im vergangenen…

Landtagsmehrheit gegen Rückkehrprämie für Ärzte

Der Landtag in Schwerin hat sich im Kampf gegen den Ärztemangel mehrheitlich gegen weitere finanzielle Anreize ausgesprochen. Der Antrag der oppositionellen AfD, rückkehrwilligen Medizinern, die sich im ländlichen Raum niederlassen, eine Prämie von 50 000 Euro zu zahlen, fand am Donnerstag bei den anderen vier Fraktionen keine Unterstützung. Der AfD-Abgeordnete Gunter Jess verwies in der…

Auto wird für Menschen in MV immer wichtiger

Das eigene Auto wird für die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern immer wichtiger. Fast 78 Prozent aller Haushalte im Land besaßen im vergangenen Jahr mindestens einen Wagen, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Schwerin mitteilte. Vor zehn Jahren (2008) seien es knapp 75 Prozent gewesen und noch einmal zehn Jahre (1998) zuvor rund 72 Prozent. Weniger…

Kritik an Innenminister nach Attacke gegen Rapper Marteria

Nach einer Verbalattacke gegen den Rostocker Rapper Marteria bekommt Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) Gegenwind vom Bündnis “SOGenannte Sicherheit”, das sich gegen ein strengeres Sicherheits- und Ordnungsgesetz (SOG) richtet. So abwertend mit kritischen Bürgern umzugehen und ihre Kritik als unbegründet wegzuwischen, sei dreist, erklärte Bündnissprecher Michael Milz am späten Mittwochabend. Caffier hatte zuvor im Landtag…