Insolvenz trifft alle “Lila Bäcker”: Überall herrscht Verunsicherung

Insolvenz trifft alle “Lila Bäcker”: Überall herrscht Verunsicherung Von der Insolvenz der Bäckereikette «Lila Bäcker» (Pasewalk) sind alle fünf Firmen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg betroffen. “Es handelt sich um eine Gruppeninsolvenz in Eigenverwaltung”, erläuterte am Mittwoch eine Sprecherin des Amtsgerichtes Neubrandenburg, wo die Insolvenz am Dienstag angemeldet worden war. Ursache sei Zahlungsunfähigkeit. Produktion und Verkauf…

Papageifisch reist von Wismar zur “Grünen Woche” nach Berlin

Papageifisch reist von Wismar zur “Grünen Woche” nach Berlin Eigentlich bewohnen Papageifische ausschließlich tropische Meere. In großen Gruppen noch dazu. Einer dieser Tiere liegt jetzt auf „dünnem Eis“ und bereitet sich – wenn auch posthum – auf eine große Reise nach Berlin vor. Giesela Schadwinkel von der Wismarer „Seeperle“ hatte einmal mehr diesen, zugegeben, genialen…

MV-Gastronomen brauchen Polster für den Winter

MV-Gastronomen brauchen Polster für den Winter Der Januar ist in der Gastronomie verhasst und geliebt zugleich. Einerseits bedeutet er eine Flaute im Geschäft, andererseits etwas Erholung nach einem anstrengenden Jahresende. Viele Angestellte machen Urlaub, manch kleinere Gastronomie- und Hotellerie-Betriebe schließen auch ganz, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in der Branche von der Imbissbude bis…

Geschäfte in Ferienorten: sechs Sonntage weniger geöffnet

Geschäfte in Ferienorten: sechs Sonntage weniger geöffnet Die Geschäfte in den Ferienorten Mecklenburg-Vorpommerns dürfen künftig nur noch an 26 statt bisher 32 Sonntagen im Jahr öffnen. Außerdem wurde die Zahl der Orte und Ortsteile, die von der Bäderregelung profitieren, von 79 auf 72 reduziert. Darauf haben sich das Wirtschaftsministerium und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi in viermonatigen…

Nordwestmecklenburg: Neuer Mindestlohn bringt 834.000 Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Nordwestmecklenburg: Neuer Mindestlohn bringt 834.000 Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 3.580 Menschen im Landkreis Nordwestmecklenburg. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum gesetzlichen Lohn-Minimum. Auch die Wirtschaft im Kreis profitiert: Die Kaufkraft wächst durch das…

Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern bleibt optimistisch

Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern bleibt optimistisch Ungeachtet der Turbulenzen im Welthandel und zurückgeschraubter Wachstumsprognosen blickt die Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns mit Zuversicht in das neue Jahr. Der Anteil der Firmen, die höhere Umsätze und Geschäftsergebnisse als im Vorjahr erwarten, stieg um knapp ein Drittel auf 42 Prozent. Das geht aus den am Dienstag in Schwerin vorgestellten Ergebnissen einer…

Arbeitgeberverband gibt Ausblick auf 2019

Arbeitgeberverband gibt Ausblick auf 2019 Vor dem Hintergrund eingetrübter Konjunkturaussichten blickt die Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommerns ins neue Jahr. Arbeitgeberpräsident Thomas Lambusch will am Dienstag in Schwerin die Erwartungen der Unternehmerschaft im Nordosten für 2019 vorstellen. Seit Jahren drängt die Wirtschaft des Landes die Regierung, den gewerblich-industriellen Mittelstand durch Investitionsanreize zu stärken und bei Innovationen…

Krankenhäuser bekommen mehr Geld für Behandlungen

Krankenhäuser bekommen mehr Geld für Behandlungen Die Krankenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern bekommen seit Jahresbeginn mehr Geld für die Behandlung ihrer Patienten. Der sogenannte Landesbasisfallwert stieg von 3446,50 Euro im vergangenen Jahr auf jetzt 3529,85 Euro, wie die Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern und die Landesverbände der Krankenkassen am Donnerstag in Schwerin mitteilten. Dieser Wert dient als Grundlage für die…

Hochseefischerei modernisiert und verkleinert Flotte

Hochseefischerei modernisiert und verkleinert Flotte Die deutsche Hochseefischerei hat ihre Fangflotte verkleinert und modernisiert: In diesem Jahr sind zwei neue Trawler in Betrieb gegangen, wie der Vorsitzende des Deutschen Hochseefischerei-Verbandes, Uwe Richter, berichtete. Sie ersetzen bei der Deutschen Fischfang Union Cuxhaven zwei Schiffe aus den 70er und 80er Jahren. “Die Investition hat schon im ersten…