Handwerkskammern: Nachteile wegen lahmer Digitalisierung

Die beiden Handwerkskammern im Mordosten haben Wettbewerbsnachteile für ihre rund 20 000 Mitgliedsbetriebe durch die schleppende Digitalisierung beklagt. Hochtechnologie sei für viele Handwerker selbstverständlich, was die Branche auch für Jugendliche attraktiv mache. “Es kann aber nicht sein, dass Daten wie Bauzeichnungen noch immer nicht von überall gesendet oder empfangen werden können, weil noch immer kein…

Wir zahlen das: Millionen Euro für stillstehende Windräder in MV

Die Betreiber von Ökostrom-Anlagen im Land haben im vergangenen Jahr 22,1 Millionen Euro bekommen, weil ihre Windräder oder Sonnenkollektoren aufgrund von Netzengpässen stillstanden. Im Jahr davor waren die Entschädigungen wegen sogenannter Noteingriffe mit 29,6 Millionen Euro im Nordosten noch deutlich höher ausgefallen. Dies geht aus dem Jahresbericht der Bundesnetzagentur hervor. Bezahlen müssen die Entschädigungen die…

NAHBUS: Künftige Erstklässler können gratis Busfahren üben

Die Sommerferien nahen und somit auch die Einschulung der künftigen Erstklässler im August. Für viele Schulanfänger bedeutet das auch, künftig mit dem Bus zur Schule zu fahren. Die Eltern sollten mit ihren Kindern die Strecke zu ihrer künftigen Grundschule zuvor mit dem Bus abfahren, damit sowohl den Kindern als auch den Eltern die Sorgen oder…

Wismar: Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft tagte

Gestern und heute tagte der Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft des Deutschen Städte- und Gemeindebundes in Wismar. Ein Schwerpunkt der Beratungen war die Frage wie Akzeptanz und kommunale Wertschöpfung bei den Erneuerbaren Energien gestärkt werden können. Der Vorsitzende des Ausschusses für Finanzen und Kommunalwirtschaft, Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling (Neuburg a. d. Donau), stellte fest, dass…

MV Werften im Finanzausschuss: Keine Detailinformationen

Die millionenschweren Schiffbau-Vorhaben der MV Werften sind am Donnerstag Thema im Finanzausschuss des Landtags gewesen. Vertreter des Wirtschaftsministeriums und einer Unternehmensberatung sowie ein Schiffbausachverständiger äußerten sich zum Stand, wie der Ausschuss im Anschluss mitteilte. Details wurden nicht mitgeteilt. Am Donnerstag kommender Woche wolle sich der Ausschuss selbst ein Bild bei den MV Werften machen. Hintergrund…

MV Werften im Finanzausschuss: Gutachter berichtet

Die millionenschweren Schiffbau-Vorhaben der MV Werften sind heute (13.00 Uhr) Thema im Finanzausschuss des Landtags. Zwei Gutachter soll zum aktuellen Stand berichten. Hintergrund ist, dass für die Finanzierung des Baus zweier großer Kreuzfahrtschiffe wahrscheinlich Staatsbürgschaften zwischen 700 und 800 Millionen Euro nötig werden. Die MV Werften GmbH mit ihren Standorten in Wismar, Rostock-Warnemünde und Stralsund…

„Unternehmer des Jahres 2018“ in Wismar geehrt

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat in der Hansestadt Wismar gemeinsam mit den Trägern des Preises die „Unternehmer des Jahres 2018“ ausgezeichnet. „Die Preisträger stehen für die unternehmerische Vielfalt und die Bandbreite der heimischen Wirtschaftskraft in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist toll, was bei uns durch die heimische Unternehmerschaft in den vergangenen Jahren entstanden ist. Wir haben viele…

Wismar: “Unternehmer des Jahres” wird heute ausgezeichnet

Heute wird zum elften Mal der Unternehmer des Jahres ausgezeichnet. Insgesamt sind 127 Nominierungen und damit sieben weniger als im Rekordjahr 2017 eingereicht worden. “Die nominierten Firmen haben sich durch besondere Leistung, Qualität sowie Engagement hervorgehoben”, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU). Vergeben wird die Auszeichnung in der Markthalle Wismar in den Kategorien Unternehmerpersönlichkeit, Unternehmensentwicklung sowie…