IG Metall Küste: Beschäftigte wollen kürzer arbeiten

Mehr als 80 Prozent der Beschäftigten in Mecklenburg-Vorpommern wünschen sich einer Befragung der IG Metall zufolge kürzere Arbeitszeiten. Gut die Hälfte der Befragten hätte gern eine 35-Stunden-Woche, wie Bezirksleiter der IG Metall Küste, Meinhard Geiken, am Mittwoch auf einer Konferenz in Linstow (Landkreis Rostock) mitteilte. Weniger als zwei Prozent der Befragten würden derzeit 35 Wochenstunden arbeiten.…

Ernte in den Regenpausen: Mähdrescher sind in der Gerste

Landwirte nutzen derzeit jede trockene Stunde zur Ernte. Als erstes Getreide bringen sie die Gerste ein. Wintergerste wurde in Mecklenburg-Vorpommern auf 117 000 Hektar angebaut, Sommergerste auf 6600 Hektar. Insgesamt sind in diesem Sommer rund 560 000 Hektar Getreide abzuernten sowie mehr als 220 000 Hektar Raps. Die Zeit drängt laut Agrarministerium. Die extremen Regenmengen Ende Juni und Anfang Juli…

Mecklenburg-Vorpommern hat die niedrigsten Stundenlöhne

Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben des DGB Nord den geringsten Stundenlohn im Vergleich aller Bundesländer. Der  durchschnittliche Bruttostundenlohn betrage 17,07 Euro, teilte der DGB Nord-Vorsitzende Uwe Polkaehn am Dienstag mit. Bundesweit würden laut Statistik im Schnitt 22,98 Euro pro Stunde bezahlt, in Hamburg 25,83 Euro. Polkaehn sagte, diese Zahlen zeigten, wie wichtig die Initiative von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig…

Freiwillige Feuerwehr Neuburg erhält ein neues Einsatzfahrzeug

Die Freiwillige Feuerwehr Neuburg im Landkreis Nordwestmecklenburg erhält ein neues Einsatzfahrzeug, für die Neuanschaffung übergab Innenminister Lorenz Caffier heute einen Bewilligungsbescheid über 120.000,00 EUR Sonderbedarfszuweisung an die Bürgermeisterin Frau Heidrun Teichmann. Minister Caffier betonte dabei die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren für die Sicherheit im Land und lobte das ehrenamtliche Engagement und die Leistungsfähigkeit der Feuerwehrleute.…

Westdorsch in Ostsee mehr Sammler als Jäger

Bislang galt in der Ostsee: Wenig Sprotte – viel Dorsch, viel Sprotte – wenig Dorsch. Die sogenannte Nahrungsschaukel galt für die Abschätzung der Bestandsentwicklung des Dorsches – des größten Raubfisches in der Ostsee – in der Vergangenheit als ein wichtiges Indiz. Fischereibiologen haben nun herausgefunden, dass dieser Zusammenhang zumindest für den Dorsch der westlichen Ostsee,…

Warnstreiks in Betrieben des Deutschen Milchkontors

In mehreren Werken des Deutschen Milchkontors in Mecklenburg-Vorpommern ist in dieser Woche mit Warnstreiks zu rechnen. Die Gewerkschaft NGG kündigte am Montag Arbeitsniederlegungen in den Konzernbetrieben in Altentreptow, Dargun, Waren und dem vor der Schließung stehenden Werk in Bergen an. Sie erwarte einen Produktionsstillstand in allen Unternehmen, heißt es in einer Mitteilung der Gewerkschaft. Hintergrund…

Thomas Oppermann besucht Egger Holzwerkstoffe

Am Freitag besuchte der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, die Firma Egger Holzwerkstoffe in Wismar. Zusammen mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Junge, Bürgermeister Thomas Beyer und Landtagsmitglied Tilo Gundlack wollte sich Thomas Oppermann über die Arbeit der Firma informieren. Besonders interessierten ihn hierbei die Themen Fachkräftemangel und Ausbildungsmöglichkeiten. Auf einem gut einstündigen Rundgang über das Werksgelände hat…

Nordjob-Messe berät Schüler: Rund 4300 junge Leute erwartet

Mit mehr als 90 Unternehmen hat am Mittwoch in Rostock die zweitägige Ausbildungsmesse Nordjob begonnen. Bis Donnerstag werden rund 4300 Schüler erwartet, so viele wie noch nie, teilte die ausrichtende Industrie- und Handelskammer zu Rostock mit. Jugendliche, die sich für Praktikums- und Ausbildungsplätze interessieren, können sich dort Unternehmen und Hochschulen vorstellen und dabei ihre Bewerbungsmappen…

Bahn startet Millionenprojekt nördlich von Schwerin

Die Deutsche Bahn hat am Montag in Lübstorf nördlich von Schwerin den Startschuss für ihr aktuell größtes Bauvorhaben in Mecklenburg-Vorpommern gegeben. Auf etwa zehn Kilometern Streckenlänge sollen Unterbau, Gleise und Oberleitungen erneuert sowie ein elektronisches Stellwerk errichtet werden. Dafür seien Investitionen von rund 62 Millionen Euro geplant, sagte ein Bahnsprecher in Lübstorf (Nordwestmecklenburg). Der Abschnitt…

Insolvenzverwalter von German Pellets fordert Steuern zurück

Die Insolvenzverwaltung des früheren Brennstoffherstellers German Pellets fordert Medienberichten zufolge von der Hansestadt Wismar einen Millionenbetrag aus zu viel gezahlten Gewerbesteuern.   Die Firma hatte im Februar 2016 Insolvenz angemeldet. Die Stadt habe von den wirtschaftlichen Problemen bei German Pellets wissen müssen, aber trotzdem die Gewerbesteuer kassiert. Die Forderung der Insolvenzverwaltung liegt bei knapp 3,8 Millionen…