Sonntag, 23.Januar 2022

...noch bis 16:00 Uhr | und danach: #TURBO.WEEKEND 

Corona-Verdachtsfall in AfD-Landtagsfraktion

Ein privat gemachter Corona-Schnelltest ist bei einem Mitglied der Schweriner AfD-Fraktion nach eigenen Angaben positiv ausgefallen.

“Das betroffene Landtagsmitglied versucht derzeit, einen PCR-Test zu machen und hat sich bis dahin in häusliche Quarantäne begeben”, teilte die Fraktion am Donnerstag mit. Aus Sicherheitsgründen wollten die Abgeordneten der AfD daher nicht an der Konstituierung der Landtagsausschüsse am selben Tag teilnehmen. Man stehe in engem Kontakt mit der Landtagsverwaltung.

Diese teilte mit, die für Freitag vorgesehene Landtagssitzung sei nicht von dem Verdachtsfall betroffen – sie werde planmäßig stattfinden. Zudem sei die Konstituierung der Ausschüsse abgeschlossen, womit diese arbeitsfähig seien.

CITY NEWS

letzte meldungen

Rostock nach 0:0 gegen Heidenheim sieben Spiele ohne Sieg

Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock hat seine sportliche Talfahrt nicht stoppen können. Der Aufsteiger kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim über ein 0:0...

Demonstration in Schwerin für “freie Impfentscheidung”

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstag in Schwerin gegen die Impfpflicht auf die Straße gegangen. Insgesamt waren etwa 1100 Teilnehmer dem Aufruf zur Kundgebung...