Samstag, 17.April 2021

Corona in Deutschland

aktuell haben wir
271,463
Infizierte Menschen
Updated on 17. 04. 2021 12:17

TOP NEWS

Covid19 in Nordwestmecklenburg – Mittwoch (20.01.21)

Auch der Mittwoch brachte ein verhaltenes Fallgeschehen in Nordwestmecklenburg mit 15 neu gemeldeten Covid19-Infektionen. Mit 107 infizierten Personen in Quarantäne kann sich der Landkreis über einen der tiefsten Stände seit langem freuen, bei einer Gesamtzahl von 529 Personen in Quarantäne.

Nur knapp ein Drittel der neuen Fälle waren bereits als Kontaktpersonen bekannt, die meisten davon innerhalb familiärer Zusammenhänge.

Weitere Infizierte sind unter Anderem medizinischen Einrichtungen außerhalb des Landkreises zuzuordnen – ein Fallgeschehen gibt es auch rund eine medizinische Einrichtung in Boltenhagen in der zunächst ein Aufnahmestopp verhängt wurde. Neben der Planung einer großen Anzahl von Abstrichen nach 3 positiven Fällen dort musste auch intensiv mit anderen Gesundheitsämtern gesprochen werden, da eine Reihe von Kontaktpersonen aus anderen Landkreisen stammen. Das Gesundheitsamt machte sich vor Ort ein Bild und von der Lage und plant gemeinsam mit der Leitung die weiteren Schritte.

Eine positive Nachricht ist, dass die Inzidenz im Landkreis heute unter 50 auf 47,7 gefallen ist. NWM ist damit vorläufig wieder im „gelben Bereich“ der Landkarte und hatte heute sogar die niedrigste Inzidenz in unserem Bundesland.

Impfstoff-Engpässe die nächsten Wochen auch im Landkreis – Zweitimpfungen sind gesichert

Die Lieferung von Impfstoffen ist in dieser Woche noch regulär erfolgt. Nach der Nachricht, dass BioNtech/Pfizer seine Liefermengen wegen eines Umbaus im Produktionswerk in den kommenden Wochen reduzieren wird, hat die Landesregierung bereits gemeldet, dass auch Mecklenburg-Vorpommern in den kommenden Wochen mit weniger neuen Impfdosen auskommen muss als erwartet.

TOP NEWS

CITY NEWS