Samstag, 04.Februar 2023
3.4 C
Wismar

Feuer in Doppelhaushälfte in Rostock: Dachstuhl brennt nieder

Bei einem Feuer in einer unbewohnten Doppelhaushälfte in Rostock ist am Samstagabend ein Dachstuhl komplett niedergebrannt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte ein Übergreifen des Feuers auf die andere, bewohnte Haushälfte nicht verhindert werden. Die Bewohnerin des Hauses konnte sich unverletzt selbst in Sicherheit bringen. Ihr Haus wurde allerdings ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen und ist derzeit unbewohnbar.

Die Polizei schätzt den Schaden auf 350.000 Euro. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Wismar: Kundenbeirat der Stadtwerke unterstützt das Tierheim

Der Tierschutzverein Wismar und Umgebung e.V. wurde 1990 in Wismar gegründet. Der Tierschutzverein...

Wismar: Beleuchtung in der Innenstadt auf LED umgerüstet

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, kurz EVB, hat die Straßenbeleuchtung in...

Wismar: Erhöhte Wasserstände in der kommenden Nacht erwartet

Auf der Grundlage der Prognose des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist...