Freitag, 02.Dezember 2022
3.4 C
Wismar

Gericht schickt mutmaßlichen Bankräuber von Rerik in U-Haft

Der mutmaßliche Bankräuber von Rerik sitzt in Untersuchungshaft.

Wie eine Sprecherin der Rostocker Staatsanwaltschaft am Mittwoch sagte, hat das zuständige Amtsgericht einen Haftbefehl gegen den 46-jährigen Mann aus der Region erlassen. Es bestehe der dringende Tatverdacht der schweren räuberischen Erpressung.

Der Mann hatte laut Polizei am Dienstag eine Bankfiliale in Rerik überfallen – war aber nicht weit gekommen. Der Täter hatte einen Mitarbeiter bedroht, Geld gefordert und war mit einer geringen Beute geflohen. Durch die genaue Täterbeschreibung – er hatte auf eine Maske verzichtet – und mit Einsatz eines Hubschraubers wurde der Mann nach kurzer Flucht per Fahrrad gefasst.

Das Messer sei auch gefunden worden, hieß es. Verletzt wurde niemand.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Stadtgutschein, Postkarten, Schaufenster – Citymanagement lässt Wismar richtig funkeln

Es sind wie so oft die vielen kleinen Dinge, die es am Ende...

Wismar: Auch die Polizei ist auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt dabei

Am vergangenen Samstag wurde der Wismarer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz offiziell eröffnet und...

Podcast: Geschichten vom Wismarer Weihnachtsmarkt

Auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt geht nach zwei Jahren Einschränkungen und verhaltenen Besuchen jetzt...