Samstag, 17.April 2021

Corona in Deutschland

aktuell haben wir
271,463
Infizierte Menschen
Updated on 17. 04. 2021 13:17

TOP NEWS

Grüne mit größtem Mitgliederzuwachs unter den Landesparteien

Knapp ein halbes Jahr vor der Landtagswahl verzeichnen die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern den größten Mitgliederzuwachs unter den Landesparteien.

1071 Mitglieder seien es Ende März gewesen, teilte der Sprecher der Grünen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Allein in den vergangenen beiden Jahren habe der Mitgliederzuwachs etwa 25 Prozent betragen. Stolz seien die Grünen vor allem darauf, dass der Frauenanteil in der Landespartei in dieser Zeit von knapp 30 Prozent Ende 2018 auf nun rund 40 Prozent gestiegen sei.

Im gleichen Zeitraum hat die SPD in Mecklenburg-Vorpommern einige Mitglieder verloren, sie verzeichnet aber noch deutlich mehr als die Grünen. Zum Jahreswechsel waren es 2950 Menschen mit sozialdemokratischem Parteibuch, sagte Landesgeschäftsführer Steffen Wehner. Seitdem habe es wenig Bewegung gegeben. Mit Abstand die meisten Mitglieder verzeichnet der Landesverband der CDU. 4953 Christdemokratinnen und Christdemokraten waren es Ende März laut Sprecher Chris Puschmann. Im laufenden Jahr liege die Zahl der gestorbenen oder umgezogenen Mitglieder leicht höher als die Parteieintritte.

Der Landesverband der Linken zählte Ende März 3222 Mitglieder, im Vergleich zum Januar 2020 seien das 180 Mitglieder weniger. Landesgeschäftsführer Sandro Smolka erklärte das vor allem mit Gestorbenen oder Mitgliedern, die sich aus Altersgründen abmeldeten.

Die AfD komme in Mecklenburg-Vorpommern auf etwa 810 Mitglieder und Förderer, sagte ihr Sprecher Leif-Erik Holm Ende März. Die Mitgliederzahl steige derzeit leicht an.

672 Mitglieder meldete die FDP im Land. Vor einem Jahr seien es noch 666 Mitglieder gewesen, verglich Landesgeschäftsführerin Doreen Siegemund. Die Partei verzeichne in Wahljahren regelmäßig Mitgliedergewinne und rechne damit auch in 2021.

TOP NEWS

CITY NEWS