Montag, 04.März 2024 | 12:58

Innenminister Pegel vereidigt MV’s Polizeinachwuchs

Share

Landesinnenminister Christian Pegel (SPD) hat in Güstrow 241 Polizeianwärterinnen und -anwärter feierlich vereidigt.

Laut Mecklenburg-Vorpommerns Innenministerium leistete der Nachwuchs am Freitag in der Sport- und Kongresshalle seinen Amtseid. Demnach begannen in diesem Jahr 38 Frauen und 127 Männer die Ausbildung im mittleren Dienst und 26 Frauen und 50 Männer das Studium im gehobenen Dienst an der Fachhochschule. Im Durchschnitt seien sie 20 Jahre alt.

Den Angaben zufolge stieg damit die Anzahl der Berufseinsteigerinnen und -einsteiger bei der Polizei MV an. Im vorigen Jahr seien es nur 223 Neuzugänge gewesen. Insgesamt 1107 Bewerbungen waren demnach für 2023 eingegangen. Dafür habe man viel geworben, sagte Pegel. “Und auch, wenn unsere Polizei in MV gut aufgestellt ist, wollen wir in den kommenden Jahren rund 6200 Polizisten im Land haben – dafür kämpfen wir um jede neue Kollegin und jeden neuen Kollegen.”

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.