Samstag, 18.Mai 2024 | 12:41

Kontrolle an “Carfriday” – Polizei nimmt Raser in Fokus

Share

Wer am Freitag einen vorösterlichen Ausflug mit dem Auto unternimmt, sollte die Verkehrsregeln genauestens befolgen. Wie Innenminister Christian Pegel am Mittwoch mitteilte, beteiligt sich die Polizei Mecklenburg-Vorpommerns zum zweiten Mal am Aktionstag “Carfriday”. Die bundesweiten Schwerpunktkontrollen stünden unter dem Motto “Rot für Raser, Poser und illegales Tuning” und dienten dazu, mit mobilen und stationären Überwachungen Raser zu ermitteln, gegebenenfalls aus dem Verkehr zu ziehen und illegale Autorennen im Ansatz zu unterbinden.

Solche Rennen mit oft folgenschwerem Ausgang hätten in den zurückliegenden Jahren immer wieder öffentliche Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auch im Nordosten sei die Zahl der festgestellten verbotenen Kraftfahrzeugrennen rapide gestiegen. “Während im Jahr 2018 nur insgesamt neun Strafanzeigen polizeilich aufgenommen wurden, waren es im vergangenen Jahr 129”, sagte Pegel.

Die Szene betrachte den sogenannten Carfriday als Startschuss für ihre Sommersaison. “Das ist Anlass auch für unsere Polizei, noch stärker als üblich hinzugucken, wer sich wie auf unseren Straßen bewegt”, erklärte der SPD-Politiker. Teilnehmer illegaler Autorennen missachteten durch extrem gefährliches und rücksichtsloses Verhalten bewusst die geltenden Gesetze und setzten damit das Leben und die Gesundheit anderer Menschen aufs Spiel. Der bundesweite Aktionstag solle verdeutlichen, dass dies nicht toleriert werde. Laut Pegel gelten verbotene Kraftfahrzeugrennen seit 2017 nicht mehr als Ordnungswidrigkeit, sondern als Straftat.

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.