Donnerstag, 02.Dezember 2021

...noch bis 23:00 Uhr | und danach: #BLUE NIGHT STORIES

Mann stoppt Transporter mit bewusstlosem Fahrer auf A14

Ein couragierter Autofahrer hat auf der Autobahn 14 bei Schwerin einen führerlosen Kleintransporter gestoppt und damit laut Polizei Schlimmeres verhindert.

Wie ein Sprecher am Donnerstag sagte, ereignete sich der Vorfall am Mittwoch bei Leezen (Mecklenburg-Vorpommern). Der 57-Jährige habe bemerkt, dass der Transporterfahrer bewusstlos war. Der Kleinlaster war bereits gegen die Mittelschutzplanke gestoßen, durch eine Vertiefung gefahren und dann auf der A14 weitergerollt. Der Pkw-Fahrer habe sich mit seinem Wagen davorgesetzt und den führerlosen Transporter so bis zum Stillstand ausgebremst. Dabei wurden beide Fahrzeuge beschädigt.

Der 48-jährige Transporterfahrer sei geborgen worden, kurz danach zur Besinnung gekommen und in eine Klinik gebracht worden. Er habe während der Fahrt wohl einen epileptischen Anfall erlitten, hieß es.

CITY NEWS

letzte meldungen

Hansa-Chef zu Kritik gegen ihn: “Schockiert und empört mich”

Hansa Rostocks Vorstandsvorsitzender Robert Marien hat Kritik an einer Äußerung von ihm in Zusammenhang mit 2G- und 3G-Regeln im Stadion energisch zurückgewiesen. Die "Ostsee-Zeitung"...

Corona-Verdachtsfall in AfD-Landtagsfraktion

Ein privat gemachter Corona-Schnelltest ist bei einem Mitglied der Schweriner AfD-Fraktion nach eigenen Angaben positiv ausgefallen. "Das betroffene Landtagsmitglied versucht derzeit, einen PCR-Test zu...