Samstag, 24.Februar 2024 | 07:19

“Nosferatukalypse”: Ausstellung am Donnerstag im Kulturtestzentrum Wismar

Share

Die Nächte in Wismar werden länger, der Sturm, der um die dunklen Ecken der hunderte von Jahren alten Backsteinbauten Wismars peitscht, lässt die Gesichtszüge einfrieren.

Der Herbst ist in vollem Gange und bringt Sagen von Geistern, Hexen, Monstern und Vampiren mit sich, die ein ganzes Füllhorn an Gefühlen in uns auslösen. Von Schaudern und Grusel über Einsamkeit bis hin zur Sehnsucht nach Zweisamkeit ist die emotionale Palette dieser besonderen Jahreszeit genauso facettenreich in seiner bunten Blätterwahl wie in seinen Grautönen.

Eröffnet wird diese gemeinsame Kunstausstellung mit einer Vernissage am 26.10. um 18:00 Uhr. Betrachten kann man die entstandenen Werke dann bis zum 03.11. im Kulturtestzentrum des KUNO e.V. in der Altwismarschenstraße 13 in Wismar.

Dieser Gefühlswelt haben sich die beiden Künstler Christian Wolter und Lukas Ditzel auf ihre ganz eigene Art angenommen.

Der eine (Christian Wolter) hat sich apokalyptischen Phantasien und dystopischen Gedanken hingegeben und nach Betrachten historischer Fotografien, die Stadt in seinen Kunstwerken in einen Schleier des Untergangs gehüllt.

Der andere (Lukas Ditzel) hat sich mit der Geschichte des Nosferatu auseinandergesetzt und ist dabei der Furcht vor Unbekanntem, dem Verlangen nach Macht und Anerkennung, der Lust nach Liebe und Geborgenheit und der Verrücktheit der Einsamkeit begegnet. Mit Hilfe der Großfiguren der Nosferatour und zahlreichen ehrenamtlichen Figurenspielern hat er versucht, diese Gefühle in Fotographien zu bannen und in den Kontext der Hansestadt Wismar zu setzen.

Copyright: Lukas Felix

Folge uns...

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.