Samstag, 20.Juli 2024 | 05:40

Orangefarbene Bank steht vor dem Museum “Schabbell”

Share

Nächste Station für eine auffällige Sitzbank: Das Team des Stadtgeschichtlichen Museums hat die orangefarbene Bank mit der Aufschrift “Nein zu Gewalt gegen Frauen!” vor dem “Schabbell” an der Schweinsbrücke in Wismar aufgestellt. Dort soll die Sitzgelegenheit einige Wochen lang stehen, zum Ausruhen, aber auch zum Nachdenken einladen.

Die Sitzbank war erstmals anlässlich des Internationalen Gedenktages zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen am 25. November 2023 vor dem Rathaus in Wismar aufgestellt worden. Danach war sie an weiteren Orten zu sehen. “Die orangefarbene Bank soll als sichtbares Symbol dienen und die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung des Themas lenken. Denn Gewalt gegen Frauen findet jeden Tag statt und sie hat viele Gesichter”, betont Petra Steffan, Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Wismar. “Die Bank soll zum Hinsehen und Handeln auffordern, um sich selbst und anderen zu helfen.”

Um Hilfsangebote aufzuzeigen, führt ein QR-Code auf der Bank direkt auf die Webseite der AWO-Beratungsstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt. “Gewalt gegen Frauen ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass sie nicht länger toleriert wird und Frauen besser geschützt werden”, sagt Petra Steffan.

Foto: Bert Schuhmann

Folge uns...

Kommentiere den Artikel

Bitte schreibe deinen Kommentar!
Bitte gib hier deinen Namen ein

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.