Samstag, 18.Mai 2024 | 11:24

Pfanne mit Wasser gelöscht: Zwölfjährige bei Brand verletzt

Share

Ein zwölfjähriges Mädchen ist beim Brand in einer Wohnung in Schwerin schwer verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge habe das Kind am Mittwochabend eine brennende Pfanne mit Wasser löschen wollen, teilte die Polizei mit. Demnach wurde die Zwölfjährige dabei so schwer verletzt, dass sie in eine Spezialklinik nach Lübeck gebracht wurde. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die Wohnung in dem Mehrfamilienhaus in der Hamburger Allee ist den Angaben zufolge weiterhin bewohnbar.

Das Kriminalkommissariat Schwerin habe die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, hieß es.

Folge uns...

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.