Samstag, 04.Februar 2023
3.4 C
Wismar

Prozess um Dreifachmord in Rövershagen wird fortgesetzt

Das Landgericht Rostock setzt am Freitag den Prozess gegen einen 27-Jährigen fort, der im Februar vorigen Jahres in Rövershagen seine Eltern und seine Schwester ermordet haben soll. Seit der Eröffnung der Verhandlung am 15. November schweigt der Angeklagte vor Gericht.

Es wurden bereits zahlreiche Zeugen vernommen, darunter auch nahe Verwandte der Opfer. Während der Vernehmungen der Polizei hatte der 27-Jährige die Taten zwar umfänglich gestanden. Zum Prozessauftakt ließ er aber über seine Anwältin alle vorherigen Aussagen widerrufen.

Er soll am 7. Februar 2022 in Rövershagen bei Rostock seinen Vater (52) und seine Schwester (25) und einige Tage später seine Mutter (48) auf brutale Weise mit einer Armbrust und einer Gartenmachete getötet haben. Im Falle eines Schuldspruchs droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.

TOP NEWS

hansestadt wismar

Wismar: Kundenbeirat der Stadtwerke unterstützt das Tierheim

Der Tierschutzverein Wismar und Umgebung e.V. wurde 1990 in Wismar gegründet. Der Tierschutzverein...

Wismar: Beleuchtung in der Innenstadt auf LED umgerüstet

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, kurz EVB, hat die Straßenbeleuchtung in...

Wismar: Erhöhte Wasserstände in der kommenden Nacht erwartet

Auf der Grundlage der Prognose des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist...