Samstag, 24.Februar 2024 | 07:16

Rund 50 Teilnehmer bei Post-Warnstreiks in Mecklenburg-Vorpommern

Share

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Donnerstagabend an zwei Standorten Beschäftigte der Deutschen Post dem Aufruf Gewerkschaft Verdi zu Warnstreiks gefolgt.

Betroffen waren das Briefzentrum Rostock und das Paketzentrum Neustrelitz. An beiden Standorten hätten sich zunächst jeweils rund 20 bis 25 Beschäftigte beteiligt, teilte ein Verdi-Sprecher mit, der mit weiterem Zulauf rechnete. Im Fokus der Aktion stünden die Abend- und Nachtschicht.

Verdi hatte die Beschäftigten in allen Brief- und Paketzentren ab Donnerstag um 17.00 Uhr sowie am Freitag ganztägig zum Streik aufgerufen. In der zweiten Verhandlungsrunde für die rund 160.000 Tarifbeschäftigten hatte es in Köln keine Fortschritte gegeben.

Die Gewerkschaft verlangt 15 Prozent mehr Geld bei einer Vertragslaufzeit von einem Jahr.

Folge uns...

lass' uns dir doch helfen

Mit einem Stichwort oder auch nur einem Namen findest du, wonach du suchst

Unser gesamtes Archiv mit tausenden Artikeln, Beiträgen und zahlreichen Informationen steht dir bei der Suche zur Verfügung. Dabei stehen dir alle Bereiche wie z.B. Politik, Sport, Wirtschaft oder Rostock, Schwerin, Wismar zur Verfügung.