Montag, 17.Mai 2021

TOP NEWS

Wismar: „Tür auf! – Öffnungsperspektive für Handel und Gastronomie“ – Demo geht weiter

Ohne Öffnung weiterhin keine Perspektive – Zaghaft zeigen sich erste Fortschritte bei Impfungen und ausgebauten Testkapazitäten. Viel zu spät und viel zu zögerlich. Leider wirkt sich beides noch immer nicht auf eine Öffnungsperspektive aus. Zu diesem Eindruck jedenfalls kommen die Veranstalter, die Freie Demokraten Mecklenburg-Vorpommern, Kreisverband Hansestadt Wismar.

Sie werden sogar konkreter, denn die Gastronomie wartet vergebens, obwohl sie sich auf Abstandsregeln und Hygienekonzepte intensiv vorbereitet hat. Der Einzelhandel kann die laufenden Kosten nicht decken, weil viele Kunden nicht vor jedem Einkaufsbummel einen bestätigten Test einholen wollen. “Und so rufen wir wieder auf zum Protest am 05.05.2021 um 11:00 auf dem Marktplatz der Hansestadt Wismar. Wir wollen weiter Gesicht zeigen und weiter darauf hinweisen, dass viele nach wie vor um ihre Existenz bangen oder schon resigniert haben.”

Eingeladen, so der Kreisverband sind alle Betroffenen und Beschäftigte und alle, die diese Anliegen unterstützen wollen. In vielen Staaten und im benachbarten Schleswig-Holstein wird gezeigt, wie man mit Achtsamkeit und Verantwortungsbewusstsein öffnen kann. Es wird Zeit, dass die Wirtschaft wieder den Staat finanziert und nicht für Wirtschaft die in weiten Teilen an den staatlichen Tropf gehängt wird.

TOP NEWS

CITY NEWS