Sonntag, 28.Februar 2021

Corona in Deutschland

aktuell haben wir
125,188
Infizierte Menschen
Updated on 28. 02. 2021 12:16

TOP NEWS

Wismar Versammlung in der Innenstadt am Montagabend verlief friedlich

Die Versammlung, die am heutigen Tag in der Wismarer Innenstadt stattfand und sich gegen die derzeitigen Corona-Maßnahmen richtete, verlief aus polizeilicher Sicht friedlich.

Etwa 185 Personen hatten an dem angemeldeten Aufzug, der, wie bereits schon am vergangenen Montag, wieder durch die Altstadt bis hin zum Marktplatz führte, teilgenommen. Der Aufzug startete gegen 17:15 Uhr an der Nikolaikirche und führte von dort aus u. a. über die ABC-Straße, die Bademutter- und die Krämerstraße bis zur Wasserkunst auf dem Wismarer Marktplatz.

Polizeikräfte sowie Mitarbeiter des Fachbereiches Ordnung und Sicherheit des Landkreises Nordwestmecklenburg begleiteten den Aufzug. Nach der Durchführung einer Kundgebung auf dem Marktplatz war das Versammlungsgeschehen kurz nach 18:00 Uhr beendet.

Gegen einige wenige Demonstrationsteilnehmer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Nichtbefolgens erlassener Versammlungsauflagen (Maskenpflicht) eingeleitet. Einsatzkräfte sprachen die Personen mehrfach auf die Einhaltung der Maskenpflicht an, ohne dass die Personen den Aufforderungen der Beamten nachkamen.

Darüber hinaus wurden Verstöße gegen die Corona-Landesverordnung MV nicht festgestellt. Grundsätzlich kamen die Demonstrationsteilnehmer*innen den Auflagen zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes sowie zur Einhaltung des gebotenen “Corona-Abstandes” nach. In einigen Fällen konnten ärztliche Atteste, die von der Pflicht zum Tragen eines entsprechenden M-N-S befreien, vorgelegt werden.

Im Zuge des Versammlungsgeschehens kam es im Innenstadtbereich zu kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen. Die Polizeiinspektion Wismar war mit rund 70 eigenen sowie Unterstützungskräften des Landesbereitschaftspolizeiamtes MV im Einsatz.

TOP NEWS

CITY NEWS