Unterzeichnung der Sponsoringverträge zum Wismarer Weihnachtsstern

Der Wismarer Weihnachtsstern ist dem Gittermuster der Wasserkunst entlehnt und wurde von der Hochschule entwickelt. Er ist also ein echtes Wismarer Unikat. Bislang könne 12 Weihnachtssterne über Sponsoring Spenden finanziert werden. Die Sponsoringverträge wurden am Montag, dem 22.10. unterschrieben. Sponsoren/Spender sind u.a.: Seehafen Wismar / WiFö, Fielmann, Pfiff-Möbel GmbH, Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft, u.a. Wer Interesse an…

Reformationstag: Im ganzen Norden staatlicher Feiertag

Am bevorstehenden Reformationstag, der erstmals auch in Hamburg und Schleswig-Holstein ein staatlicher Feiertag ist, lädt die Nordkirche zu Veranstaltungen im ganzen Norden ein. In Mecklenburg-Vorpommern, wo der 31. Oktober bereits seit 1990 ein Feiertag ist, findet der zentrale Reformationsempfang mit rund 150 Gästen aus Politik und Gesellschaft statt, wie die Bischofskanzlei der Nordkirche am Dienstag…

Eine-Welt-Netzwerk: 80 Veranstaltungen für Gerechtigkeit

Das Eine-Welt-Landesnetzwerk in Mecklenburg-Vorpommern will mit rund 80 Veranstaltungen vom 29. Oktober bis 17. November für nachhaltiges Wirtschaften und globale Gerechtigkeit werben. Heute soll das Programm in Schwerin vorgestellt werden. Im Internet ist es bereits nachzulesen. Rund 60 Gruppen zwischen Hagenow im Landkreis Ludwigslust-Parchim und Bergen auf Rügen organisieren rund 80 Veranstaltungen – von Vorträgen,…

Das letzte Werk von Detlef Schmidt “Wismar mit Augenzwinkern” erscheint

Große Vorfreude auf das neue, und leider auch das letzte Werk. Auf Plattdeutsch finden es die Fans dieser Reihe jetzt vor, und es erzählt natürlich wieder Geschichten aus der alten Hansestadt Wismar. Mit Illustrationen und Fotos der vergangen Jahre ist es einmal mehr schon ein echter Bestseller. Eine Reihe von Büchern über „seine“ Stadt hatte…

Tätowierte gegen Krebs e.V. Wismar on Tour

Heute, so berichtet der Vereinsvorsitzende Sebastian Kairies, haben wir den kleinen Kämpfer Jan-Erik besucht. “Wir hatten ein Tablet und Spielsachen als Überraschung im Gepäck und werden die junge Mutter und ihren kleinen Kämpfer im Krankheitsverlauf finanziell unter die Arme greifen, denn es gibt viele Sachen, z.B. Therapien, Alternative Behandlungen oder nach der Chemotherapie ein kleiner…

Ausländeranteil in MV auf 4,6 Prozent gestiegen

Die Zahl der Ausländer in Mecklenburg-Vorpommern ist im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Ihr Anteil an der Bevölkerung nahm von 4,3 auf 4,6 Prozent zu, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Schwerin unter Berufung auf das Ausländerzentralregister mitteilte. Ende 2017 lebten demnach 73 950 Menschen ohne deutschen Pass im Nordosten – rund 4000 mehr als…

Wohnungsbau: Ämter erteilen mehr Baugenehmigungen

Der Wohnungsbau in Mecklenburg-Vorpommern kommt in Schwung. Die Bauämter haben von Januar bis August den Bau von 4231 neuen Wohnungen genehmigt – 698 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt in Schwerin am Montag bekanntgab. Allerdings zeichnet sich gerade in den Städten mit großem Wohnungsbedarf kein besonderer Bauboom ab. In Rostock…

Wismar: Gegen Nationalismus- Für ein geeintes Europa am Samstag

Europäerinnen und Europäer erheben gemeinsam ihre Stimme “gegen Nationalismus- für ein geeintes Europa”. Wir wollen ein Europa der Freiheit und des Friedens. Der 13.10. ist der Tag an dem sich Menschen für ein friedliches Miteinander solidarisieren. In Wismar gibt es unter dem Motto “neugierig.tolerant.weltoffen” am Sonnabend am Ostgiebel des Rathauses von 13.00 bis 15.00 Uhr…

Zahl der Schwerbehinderten in MV hat weiter zugenommen

Die Zahl der schwerbehinderten Menschen in Mecklenburg-Vorpommern hat in den vergangenen Jahren weiter zugenommen. Ende 2017 lebten knapp 188 000 Männer und Frauen mit Handicap im Land, das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes vom Dienstag 4 Prozent mehr als noch zwei Jahre zuvor. Insgesamt gelten damit 12 Prozent aller Bürger in Mecklenburg-Vorpommern als schwerbehindert.…

Rostock ist Spitzenreiter bei Ehe für Alle im Nordosten

Seit rund einem Jahr können Schwule und Lesben in Deutschland heiraten. Nach einem in Mecklenburg-Vorpommern eher verhaltenen Start im Oktober 2017 machten zahlreiche Paare von dem neuen Recht Gebrauch, wie eine Umfrage unter mehreren Standesämtern ergab. Spitzenreiter ist dabei Rostock, wo sich bisher 71 Paare das Ja-Wort gaben, gefolgt von Neubrandenburg mit 33 Eheschließungen. Vor…