Polizei Rostock: Drei mutmaßliche Drogendealer verhaftet

Die Rostocker Polizei hat drei junge Männer wegen des Verdachts auf Drogenhandel verhaftet. Die Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren stehen unter Verdacht, regelmäßig Betäubungsmittel in großer Menge erworben und gewinnbringend an Kleindealer in der Rostocker Innenstadt verkauft zu haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die drei Tatverdächtigen seien am Tag…

Rostock: 69jährige Frau Opfer einer Prügelattacke

Am 09.02.2018 kam es gegen 20 Uhr in der Aleksis-Kivi-Straße in Rostock/Evershagen zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil einer 69-jährigen Frau. Ein 22-jähriger und alkoholisierter Täter randalierte derart in einem Mehrfamilienhaus, dass zahlreiche Hausbewohner aufmerksam wurden. Als die Geschädigte aufgrund der lauten Geräusche in den Hausflur trat, kam ihr der Täter plötzlich entgegen und schlug…

Rostock: Große Hilfe für die kleine Amy und ihre Eltern

Der Verein „Tätowierte gegen Krebs e.V.“ ist unermüdlich auf Touren, wenn es darum geht Hilfe zu leisten.  Heute konnte der Familie der kleinen einjährigen Amy aus Rostock, die leider an Krebs erkrankt ist,  Unterstützung zu Teil werden, und die kleinen Sorge in dieser schweren Zeit abgenommen werden: Eine Spende von 1.400 Euro wurde überbracht, die vor…

Aldi Nord ruft Pampers-Windeln der Größen 4 und 5 zurück

Windel-Alarm bei Aldi Nord: Der Discounter ruft „Jumbo Packs“ mit Pampers-Windeln der Größen 4 und 5 zurück. Sie wurden vom 2. Februar an als Aktionsartikel in seinen Filialen verkauft. Die Windeln seien aufgrund eines Fehlers in der Aldi-Logistikkette mit einer ätzenden Flüssigkeit in Kontakt gekommen, teilte das Unternehmen mit. Es bestehe die Gefahr von Hautreizungen…

Verkehrsunfall auf der A20 bei Grevesmühlen

Am Freitagnachmittag kam es auf der A20 in Höhe Grevesmühlen zu einem Verkehrsunfall. Gegen 15:15 Uhr befuhr ein 29-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Mercedes-Benz die A20 in Richtung Lübeck. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte dort mit zwei Leitpfosten und kam dort zum Stehen. Durch auslaufende Betriebsstoffe wurde die Fahrbahn verunreinigt.…

Wirtschaft: Unternehmer des Jahres in MV gesucht

Mecklenburg-Vorpommern sucht den Unternehmer des Jahres 2018. Vergeben werde die Auszeichnung in den drei Kategorien Unternehmerpersönlichkeit, Unternehmensentwicklung sowie Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit, erklärte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Freitag in Schwerin. Preisgelder in Höhe von insgesamt 15 000 Euro seien ausgelobt, außerdem erhalte der Sieger jeder Kategorie eine Stele. „Viele Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern leisten in den…

Illegal Abfall entsorgt – Polizei Wismar sucht Zeugen

Nach der widerrechtlichen Entsorgung von Gewerbeabfällen Am kleinen Stadtfeld in Wismar ermittelt die Kriminalpolizei und bittet um Zeugenhinweise. In der Zeit vom 30. Januar 18 Uhr bis 31. Januar 05:30 Uhr legte der Täter drei Säcke mit Ölbehältern für Motorenöl ab. Aufgrund des Verdachts des unerlaubten Umgangs mit Abfällen, welches mit einer Strafe von bis…

Zeugen zu Garteneinbrüchen in Grevesmühlen gesucht

Seit Anfang des Jahres verzeichnet die Kriminalpolizei in Grevesmühlen vermehrt Einbrüche in die Gartenanlage beim Questiner Weg und Vielbecker Weg. Bislang wurden 2018 sieben Anzeigen diesbezüglich registriert. Auffällig war, dass der Täter insbesondere Lebensmittel ins Visier nahm. Die Polizei hält daher einen Zusammenhang zwischen den Garteneinbrüchen für wahrscheinlich. Teilweise gelangte der Täter gewaltsam durch Aufbrechen…

Vor Mitgliederentscheid: SPD-Spitze sucht Basis-Kontakt

Zwei Tage nach Abschluss des Koalitionsvertrags in Berlin ruft SPD-Landeschefin Manuela Schwesig Parteifunktionäre aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zusammen, um sie detailliert über Verlauf und Ergebnisse der Verhandlungen zu informieren. Zu dem Treffen am Freitag (17.00 Uhr) in Güstrow sind Landesvorstand, Parteirat, Landtagsfraktion und Ortsvereinsvorsitzende eingeladen. Erwartet werden etwa 100 Teilnehmer. Für Mitte Februar sind Regionalkonferenzen zur…

Feuer zerstört Wohnhaus in Rostock: 300 000 Euro Schaden

Einen Schaden von rund 300 000 Euro hat ein Brand eines Wohnhauses am Donnerstagabend im Rostocker Stadtteil Evershagen verursacht. Menschen wurden nicht verletzt, wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte. Das Feuer sei im Carport ausgebrochen und habe trotz erster Löschversuche des Eigentümers, der das bemerkte, auf den Dachstuhl des Hauses übergegriffen. Carport, Auto und Haus…