58 Millionen Euro für Hochschulen in MV

Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern haben nach Angaben des mecklenburgischen CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg im vergangenen Jahr 58 Millionen Euro vom Bundesforschungsministerium erhalten. Sie hätten damit mehr Projektfördermittel aus dem Ministerium eingeworben als davor, teilte Rehberg am Mittwoch in Berlin mit. Im Nordosten seien 155 Vorhaben mit einer Gesamtfördersumme von rund 58 Millionen Euro bewilligt…

2017: Neue Jobs für 17.000 Menschen in Rostock

Der Geschäftsführer Operativ der Rostocker Arbeitsagentur, Thorsten Nappe, blickt auf eine positive Arbeitsmarktentwicklung im vergangenen Jahr zurück: „Im Jahresdurchschnitt waren in der Hansestadt und im Landkreis Rostock insgesamt 16.508 Personen arbeitslos gemeldet, 2.077 weniger als im Vorjahr. Die einheimische Wirtschaft zeigte sich auch 2017 wieder einstellungsbereit. Zirka 17.000 Frauen und Männer fanden mit Hilfe der…

Innenminister Caffier dankt Einsatzkräften für Silvestereinsatz

Die Polizei, Feuerwehren und Rettungsdienste in Mecklenburg-Vorpommern waren auch diesmal wieder auf eine große Zahl von Feiern und Veranstaltungen zum Jahreswechsel eingestellt. „In den Polizeidienststellen, Feuerwehrhäusern und Rettungswachen konnten viele engagierte Menschen unseres Landes nicht so ausgelassen feiern. Ehrenamtliche Helfer und beruflich Verpflichtete waren erneut in ständiger Bereitschaft und sorgten mit ihrem Dienst für das…

Rostocker schießt nach Streit mit Vermieter um sich

Im Streit mit einem Vermieter hat ein 32-Jähriger in Rostock zu Wildwestmethoden gegriffen. Der bisherige Betreiber eines Tattoostudios randalierte am Dienstagabend auf offener Straße in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt und schoss mit einer Schreckschusspistole um sich, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Zwei Passanten erlitten Atemwegsreizungen. Mehrere Beamte konnten den 32-Jährigen stellen und nahmen ihn zur Ausnüchterung…

Wohnungseinbrüche im Bereich Grevesmühlen

In den frühen Abendstunden des 02.01.2018 kam es in der Nähe von Grevesmühlen, nur wenige Kilometer voneinander entfernt, jeweils in Testorf und Neu Saunstorf zu einem Wohnungseinbruch. Der oder die unbekannten Täter drangen durch Aufhebeln der Fenster in die Wohnräume ein und durchsuchten augenscheinlich alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Zum Zeitpunkt der Einbrüche befanden sich die…

Uni Rostock startet Existenzgründerprojekt für Flüchtlinge

Im Februar startet an der Universität Rostock ein Projekt zur Vorbereitung von Flüchtlingen in die wirtschaftliche Selbstständigkeit. „Alle Maßnahmen bei der Integration zielten bislang darauf ab, Migranten über unselbstständige Tätigkeiten in den Arbeitsmarkt zu vermitteln“, sagte der Initiator und Wirtschaftsprofessor Gerald Braun am Dienstag in Rostock. Dabei sei die bedeutende Gruppe von Flüchtlingen übersehen worden,…

Parkrempler am Neujahrstag unter Alkoholeinfluss

Um die Mittagszeit rempelte ein alkoholisierter Fahrzeugführer am Neujahrstag auf dem Rastplatz Schönberger Land beim Einparken einen anderen Pkw. Nachdem der 45 Jahre alte Fahrer eines Nissan Qashqai den Tankvorgang beendete, beabsichtigte er sein Fahrzeug in einer Parklücke abzustellen. Hierbei stieß er jedoch gegen einen parkenden VW. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten die Fahrtüchtigkeit des Unfallverursachers…

Lambusch: MV-Wirtschaft verliert weiter Anschluss

Mecklenburg-Vorpommern droht aus Sicht der Arbeitgeber den Anschluss an die wirtschaftliche Entwicklung anderer Bundesländer endgültig zu verlieren. Trotz der Fortschritte bei der Ansiedlung neuer Unternehmen und beim Bruttoinlandsprodukt könne das Land nicht mit den prosperierenden Regionen in Deutschland mithalten, sagte Arbeitgeberpräsident Thomas Lambusch am Dienstag in Schwerin. Es müsse gegengesteuert werden, forderte er und schlug…

Staatsanwaltschaft: Ermittlungserfolg durch „DNA-Treffer“

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schwerin hat das Amtsgericht Schwerin am 29.12.2017 Haftbefehl gegen einen 31 Jahre alten Mann aus dem Raum Hagenow wegen des Verdachts des Wohnungseinbruchdiebstahls, der versuchten schweren räuberischen Erpressung, der gefährlichen Körperverletzung u.a. erlassen. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, in den frühen Morgenstunden des 25.12.2017 gemeinsam mit zwei bisher unbekannten Mittätern maskiert…