Keine erhöhte Gefahr nach Bombenalarm in Potsdam

Das Lagezentrum des Innenministeriums in Schwerin sieht nach dem Bombenalarm in Potsdam keine erhöhte Gefahrenlage für Mecklenburg-Vorpommern. Das sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur. Am Freitag hatte es wegen eines verdächtigen Paketes, das von einem Lieferdienst in einer Apotheke nahe des Potsdamer Weihnachtsmarktes abgegeben worden war, dort Bombenalarm gegeben. Die Behörden in Brandenburg hatten mitgeteilt,…

LKA: Betrug bei der Zustellung von Paketen

Im Verlauf dieses Jahres sind der Polizei bereits 25 Fälle von betrügerischen Handlungen bei der Zustellung von Paketen in Mecklenburg-Vorpommern bekannt geworden. Dabei wurden meist unter Ausnutzung realer Personendaten (auch verstorbener Personen) bzw. fiktiver Personendaten über Internetportale Warenbestellungen auf Rechnung getätigt. Die Bestellungen wurden dann an Paketshops geliefert und dort unter Vorlage gefälschter Ausweisdokumente und…

Wismar: Messerstecher soll fast sechs Jahre in Haft

Im Revisionsprozess um eine Messerattacke auf offener Straße in Wismar nach einem Facebook-Streit hat das Landgericht Schwerin einen 30 Jahre alten Mann zu fünf Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte sei des versuchten Totschlags schuldig, sagte der Vorsitzende Richter am Freitag zur Begründung des Urteils. Der Maler hatte gestanden, im April 2016 einen…

November endet mit mehreren Unfällen im Landkreis

Brüsewitz: Vorfahrt missachtet Ersten Erkenntnissen zufolge übersah eine 33-jährige Skoda-Fahrerin gestern Morgen (gg. 07.15 Uhr) einen Hyundai als sie aus Richtung Schule auf die Straße Am Rehm in Brüsewitz auffahren wollte. Sowohl die 33-Jährige, wie auch der 21-jährige Hyundai-Fahrer zogen sich infolge der Kollision leichte Verletzungen zu und wurden in ein Krankenhaus verbracht. An den…

Schwerin: Tatverdächtige nach schwerem Raub in Haft

Die Polizei berichtete am 28.11.2017 über eine schwere Raubstraftat in Schwerin, bei der ein 17-jähriger Geschädigter auf dem Marienplatz von einer unbekannten Person angesprochen wurde. Anschließend wurde der junge Mann in eine Wohnung im Stadtteil Mueßer Holz gelockt. Hier forderten die Täter Geldbörse und Handy. Als sich der Geschädigte weigerte, erhielt er Schläge ins Gesicht.…

Knotenpunkt Bad Kleinen – Vollsperrung ab Januar 2018

Bahnreisende haben in absehbarer Zeit bald nichts mehr zu lachen. Die Deutsche Bahn baut nämlich gleich an mehreren Stellen – und das bedeutet Ausfälle, Verspätungen und jede Menge Nerven, die Reisende aufbringen müssen. Wegen sehr umfangreicher Baumaßnahmen am Knotenpunkt Bad Kleinen fällt alleine hier der Bahnverkehr drei Monate aus, also eine komplette Vollsperrung, die massive…