Mittwoch, 27.Januar 2021
Start News

News

Rostock: 352 neue Corona-Infektionen in MV an Silvester und Neujahr

In Mecklenburg-Vorpommern sind über den Jahreswechsel 352 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Davon entfielen 156 auf den Silvester- und 196 auf den Neujahrstag,...

Neujahrsbaby kurz nach Mitternacht in Schwerin geboren

Als gegen Mitternacht überall die Sektkorken knallten, tat er seinen ersten Schrei: Theon Klaus Nitsch erblickte am Neujahrstag um 0.02 Uhr in den Schweriner...

Mecklenburg-Vorpommern feiert weitgehend ruhig das neue Jahr

Ziemlich ruhig hat Mecklenburg-Vorpommern das Jahr 2021 begrüßt. Zu Mitternacht wurden zwar mehrere hundert Raketen und Böller in den Rostocker Nachthimmel geschossen, doch nach Polizeiangaben...

Soli, Rente, Steuern, Minijob und mehr: Was sich 2021 für fast alle ändert

Einige Gesetze und Regeln ändern sich 2021. Viele der Neuerungen können für den Einzelnen von Vorteil sein: Der Soli wird abgeschafft, Mindestlohn wird erhöht...

Enttäuschendes Jahr für Museen in MV: Hoffnung auf 2021

Für die Museen in Mecklenburg-Vorpommern geht ein enttäuschendes Jahr zu Ende. Aufgrund wochenlanger Schließungen infolge der Corona-Pandemie sanken die Besucherzahlen stark. Die Staatlichen Schlösser, Gärten...

Glättegefahr zum neuen Jahr: MV startet rutschig

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für Mecklenburg-Vorpommern mit einem "Rutsch" ins neue Jahr - im wahrsten Sinne des Wortes. Bei Tiefstwerten um den Gefrierpunkt...

Schwesig: Lockerungen erst nach Rückgang der Infektionen

Geduld und Distanz sind nach Meinung von Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschefin Manuela Schwesig weiterhin unerlässlich im Kampf gegen das Coronavirus. Der Impfstart gebe Hoffnung auf ein...

Wärmer und trockener: Das Wetter 2020 in MV

Wie in ganz Deutschland war es in diesem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern deutlich wärmer und trockener als in den Jahren zuvor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes...

Staatsanwaltschaft: Ermittlungen nach Impfpanne in Stralsund

Nach der Impfpanne in einem Stralsunder Pflegeheim hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Acht Mitarbeitern war am vergangenen Sonntag versehentlich die fünffache Dosis...

SCHÖN GEHÖRT?